header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
01 MDNEWS dom

Rund 1,66 Millionen Euro für die Sanierung der Kindertagesstätten „Spielinsel“ und „Storchennest“ in Magdeburg "

Samstag, den 31. August 2019

Mit dem Programm STARK III plus EFRE fördern die EU und das Land Sachsen-Anhalt die Sanierung der Kindetagesstätten „Spielinsel“ und „Storchennest“ in der Oststraße in Magdeburg.

Die Investitionsbank Sachsen-Anhalt (IB) versendet  in diesen Tagen die Förderbescheide an die Landeshauptstadt Magdeburg, die Eigentümer des Grundstücks und des Gebäudes, in dem sich beide Kitas befinden, ist. Träger beider Einrichtungen ist die Stiftung evangelische Jugendhilfe St. Johannis Bernburg mit Sitz in Magdeburg.

Für die insgesamt rund 3,6 Millionen Euro teuren Sanierungsmaßnahmen gibt es einen Zuschuss in Höhe von 1.291.759,38 Euro für die energetische Sanierung sowie 369.074,11  Euro für die allgemeine Sanierung. Die Umbaumaßnahmen sollen Anfang 2022 abgeschlossen sein.

Das Gebäude wurde 1983 als Typenbau WBS 70 errichtet. Es besteht aus einem vollunterkellerten dreigeschossigen Gebäude.

Auf der rechten Seite des Gebäudes wird ein Anbau errichtet (94 m²), in dem sich die Austeilküche und die dazugehörigen Umkleide- und WC-Bereiche befinden. Zur Schaffung der Barrierefreiheit wird ein Personenaufzug eingebaut und 2 Behinderten-WC geschaffen. Die Außenanlagen werden ebenfalls barrierefrei gestaltet. Ein Behindertenparkplatz wird am Haupteingang, auf der Oststraße zur Verfügung gestellt.

Im Rahmen der energetischen Sanierung werden die Wände und das Dach gedämmt, die Fassade,  Fenster und Türen erneuert  sowie ein Sonnenschutz in den Aufenthaltsräumen eingebaut. Die Heizungs- und Elektroanlage werden ebenfalls erneuert und  sowie eine energiesparende Beleuchtungsanlage eingebaut.