header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
jerichowerland

Polizeirevier Jerichower Land: Aktuelle Polizeimeldungen

Montag, den 19. August 2019

Genthin
Verkehrskontrollen

In der Nacht vom Sonntag zum Montag führten Polizeibeamte mehrere Verkehrskontrollen im Stadtgebiet von Genthin durch. Dabei wurde festgestellt, dass Fahrzeugführer den Führerschein oder die Fahrzeugpapiere nicht mitführten, Radfahrer ohne Licht fuhren und während der Fahrt mit dem Handy telefonierten. Bei einer Geschwindigkeitskontrolle in der Jerichower Straße wurde die Geschwindigkeit von 100 Fahrzeugen überprüft, wobei 10 Verstöße festgestellt und geahndet wurden.

Spitzenreiter war ein Motorradfahrer der bei erlaubten 50 km/h mit 71 km/h gemessen wurde.

 
Genthin/ Tucheim

Wildunfall
Gestern Abend befuhr ein 22-jähriger Fahrer eines PKW Audi die Bundesstraße 107 aus Richtung Tucheim in Richtung Hüttermühle, als plötzlich mehrere Wildschweine über die Fahrbahn wechselten. Es kam zu einem Zusammenstoß, in dessen Folge an dem Pkw Sachschaden entstand.


Burg B 246a

Wildunfall
Heute Früh kam es zu einem Verkehrsunfall, als plötzlich ein Wildschwein über die Fahrbahn lief und mit einem Pkw BMW zusammenstieß. Am Pkw entstand Sachschaden, um das Tier kümmerte sich der zuständige Jagdpächter.

 
Gommern

Hakenkreuz

Heute gegen 07:00 Uhr wurde der Polizei mitgeteilt, dass an der Rückseite eines Geragenkomplexes in der Straße Am Weidenberg in Gommern ein ca. 70x70 Zentimeter großes Hakenkreuz mit schwarzer Farbe aufgesprüht wurde.

Die mögliche Tatzeit liegt hier zwischen dem 16.08.2019 und 19.06.2019. Es wurde eine Strafanzeige, zunächst gegen Unbekannt, wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen gefertigt.

Die Kriminalpolizei ermittelt.

 
Burg

Geschwindigkeitskontrolle

Heute Vormittag führte die Polizei im Südring, in Höhe der Schule, eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Bei 68 gemessenen Fahrzeugen konnten acht Verstöße festgestellt werden. Die höchste gemessene Geschwindigkeit betrug 50 km/h bei erlaubten 30 Km/h.

 
Burg

Fahrraddiebstahl

In der vergangenen Nacht wurde in der August-Bebel-Straße in Burg ein 26er City-Damenrad entwendet. Die Besitzerin stellte es am 18.08.2019, um 15:30 Uhr, im Fahrradständer der Helios Klinik ab und sicherte dieses mit einem Fahrradschloss. Als sie das Fahrrad am 19.08.2019 gegen 07:30 Uhr benutzen wollte stellte sie fest, dass ihr Fahrrad durch Unbekannt entwendet wurde.