header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
EV 0819 019 009 ev 0819 winkhaus 01

Schöner-Wohnen-News: Das ist stark! - Spezielles Bauteil für Fenster wirkt Aufhebelversuchen entgegen

Donnerstag, den 15. August 2019

(epr) Wir lieben Krimis, egal ob im TV, auf der großen Kinoleinwand oder in Buchform. Doch so spannend die Handlung oft ist: Fiktion soll bitte Fiktion bleiben und keinesfalls Realität werden. Denn niemand möchte, dass im persönlichen Umfeld etwas Schlimmes passiert. Ein Einbruch etwa ist häufig ein traumatisches Erlebnis. Durchwühlte Schränke und Schubladen, das Hab und Gut gestohlen oder zerstört – das kann das ganze weitere Leben beeinflussen. Um dem vorzubeugen, sind besondere Sicherheitsvorkehrungen angeraten.

In der Regel dauert es nur wenige Sekunden, bis die Einbrecher im Haus sind und sich ans Werk machen können. Häufigste Ursache: ungesicherte Fenster und Türen. Lassen sich diese blitzschnell aufhebeln, haben die Bewohner schlechte Karten. Wirksamer Einbruchschutz in Form eines umfangreichen Drehkipp-Beschlagsystems kommt von Winkhaus: activPilot ist easy im Handling und ermöglicht eine Einbruchhemmung bis RC2, höhere Sicherheitsstufen sind nachrüstbar. 

Neuestes Modul ist das innovative activPilot Kippspatelschließblech mit Eckumlenkung, das bei Aufhebelversuchen der Kraft von über einer halben Tonne standhält. Weil das spezielle Bauteil direkt im Falz sitzt, ist es von außen unsichtbar – die Fensteroptik bleibt erhalten. Einbruchhemmende Beschläge, Sicherheits-Tür-Verriegelungen, Fenstergriffe mit Sperrmechanismen sowie Sicherheitsverglasungen, die von der Kripo empfohlen werden, sind darüber hinaus KfW-förderfähig. Es lohnt sich also doppelt, in effektiven Schutz gegen Einbrecher zu investieren. 

Übrigens: Auch bereits vorhandene Fenster können mit activPilot Sicherheitsschließblechen und Pilzkopfverriegelungen nachgerüstet werden. Die Bauteile mit einbruchhemmender Wirkung bestehen aus massivem Stahl und lassen sich vom Handwerker vor Ort schnell, sauber und unkompliziert montieren. Das Gleiche gilt auch für Türschlösser und spezielle Zylinder von Winkhaus, die zusammen mit geeigneten Schutzbeschlägen und Schließblechen Brechstange und Bohrer weniger Angriffspunkte bieten. Mehr Informationen gibt es unter www.winkhaus.de.


Bild: Das Kippspatelschließblech sitzt direkt im Falz, sodass es von außen unsichtbar ist – die Fensteroptik bleibt erhalten. (Foto: epr/Winkhaus)