header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
198 020820194

Polizeirevier Stendal: Aktuelle Polizeimeldungen

Freitag, den 2. August 2019


Einbruchsversuch am Tage misslingt

Tangermünde, 01.08.2019, 15:15 Uhr

 

Eine junge Frau sah am Nachmittag, als ein ihr unbekannter Mann versuchte, in der Robert-Schumann-Straße über den Balkon in den Wohnbereich zu gelangen. Der Wohnungseigentümer war zu diesem Zeitpunkt nicht zuhause. Geistesgegenwärtig stieß sie den unbekannten Täter von der Trittleiter und rief die Polizei.

Der Täter entfernte sich und kann wie folgt beschrieben werden:

-männlich, südländischer Typ, etwa 180 cm groß, Anfang bis Mitte 20 Jahre alt, schwarzer kurze Haare (gegelt), dunkle Augenfarbe

-helle Kleidung

 

Der Mann verschwand im Hintereingang der Haus-Nr. 3. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

Wer Angaben zum Sachverhalt oder der Person machen kann, melde sich bitte im Polizeirevier Stendal unter 03931/6850 oder jeder weiteren Polizeidienststelle.

 

 

Holztransporter brannte

Jarchau / Arneburg, 01.08.2019, 18:45 Uhr

 

Auf der Landstraße 16 bei Jarchau befand sich ein Holztransporter, bei dem die Ladung aus bislang unbekannten Gründen Feuer gefangen hatte. Die Feuerwehr erschien vor Ort und versuchte, die betroffenen Holzstämme abzulöschen. Die Löscharbeiten waren unter diesen Bedingungen nur sehr schwer möglich, so dass die Feuerwehr den Holztransporter gezielt und geordnet bis zum Zellstoffwerk begleitete und das Holz mit einem Kran gehoben werden konnte. Zwei Holzstämme sind für die weitere Verarbeitung unbrauchbar, der Schaden beläuft sich auf etwa 200 Euro. Brandursachenermittler sollen nun klären, wie sich das Holz entzündet haben könnte.



Fotos von Polizeirevier Stendal





Diebstahl eines Ortsschildes (Titelfoto/Polizei)

Stendal, 02.08.2019, 00:11 Uhr

 

Eine Zeugin bemerkte kurz nach Mitternacht ein paar jugendliche Personen, welche gerade in der Hanseallee eine Ortsein- und -ausgangsschild der Hansestadt Stendal demontierten. Anschließend verschwanden die unbekannten Täter mit zwei Pkw in unbekannte Richtung. Die Polizei konnte am Tatort niemanden mehr feststellen. Lediglich die Halterung des Schildes war noch vorhanden.



Verkehrsunfall mit Fahrerflucht

Rochau, 02.08.2019, 01:00 Uhr

 

Zeugen erkannten in der Nacht einen Pkw, als dieser auf der Breiten Straße mehrere Kreise drehte und bemerkten danach einen lauten Knall. Polizeibeamte entdeckten den Pkw VW anschließend verlassen in der Straße des Friedens stark beschädigt. Die Spuren vor Ort bestätigten die Aussagen und die Gesamtsituation. Nach mehreren Runden auf der Straße stieß der VW gegen einen geparkten Mazda. Beide Pkw wurden dabei stark beschädigt. Der VW war nicht mehr fahrbereit wurde durch den unbekannten Fahrer in der Nebenstraße abgestellt. Der Fahrer verließ die Unfallstelle, ohne sich weiter um die Pkw zu kümmern. Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei wegen Unfallflucht.

 

 

Versuchter Einbruch in Baumarkt

Tangerhütte, 02.08.2019, 03:20 Uhr

 

Gegen 03:30 Uhr wurde im Raiffeisenmarkt in der Tangermünder Chaussee Alarm ausgelöst. Der eintreffende Wachschutz konnte in der Nacht allerdings keine Spuren eines Einbruchs feststellen. Am Freitagmorgen stellte ein Mitarbeiter fest, dass unbekannte Täter versucht hatten, die Eingangstür zum Lager aufzuhebeln. Dadurch wurde die Tür leicht beschädigt. Bei Auslösung des Alarms flüchteten die unbekannten Täter. Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei.