header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image

POESIE AUS MAGDEBURG ZUM WOCHENENDE

grassland


August-Tag



Kein Lüftchen bewegt jetzt die Blätter am Baum.
Es lächelt der Sommer ganz milde.
Du fühlst dich gestreichelt wie in einem Traum.
Der Tag führt nur Gutes im Schilde.


Man könnte fast denken: die Welt sei ein Fest, 
zu dem alle Wesen enteilen.
Es herrscht eitel Sonnenschein in jedem Nest,
wo Sanftmut und Glück nun verweilen. 


So samtige Tage sind kostbar und schön –
wir wollen sie in uns bewahren.
Erinnern uns dankbar, wenn Zeiten vergeh’n
und Sturmwind uns zaust in den Haaren.



Helga Schettge