header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
index  2

Sachsen-Anhalt-News: A2: Verkehrsunfall im Rückstaubereich vor einer Baustelle

Autobahn - Polizeirevier BAB / SVÜ Börde - Hohenwarsleben, den 30. Juli 2019


29.07.2019, 08:25 Uhr, BAB 2 Fahrtrichtung Hannover auf Höhe der Ortslage Schermen


Am Montagmorgen kam es im Rückstau kurz vor einer Baustelle auf der A 2 nahe Magdeburg zu einem Verkehrsunfall, welche für weitere Verkehrsbehinderungen sorgte. Ein Kleintransporter kippte auf die Seite und musste geborgen werden. Personen wurden nicht verletzt.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen, erkannte ein 36-jähriger Fahrer aus dem Jerichower Land das verkehrsbedingte abbremsen des im rechten Fahrstreifen vor ihm fahrenden LKW zu spät. Trotz eingeleiteter Gefahrenbremsung und einem Ausweichmanöver nach links konnte er einen Zusammenstoß nicht ganz verhindern. Es kam zur seitlichen Berührung beider Fahrzeuge in deren Folge der Kleintransporter ins Schleudern geriet. Das Fahrzeug kippte und kam auf der Fahrerseite im mittleren Fahrstreifen zum Liegen. Der junge Mann hatte großes Glück, er konnte sich selbständig und  unbeschadet aus seinem Fahrzeug befreien.

Der Transporter musste abgeschleppt werden. Der LKW-Fahrer konnte nach erfolgter Unfallaufnahme seine Fahrt fortsetzen.

Durch die Autobahnpolizei wurde die Richtungsfahrbahn Hannover kurzzeitig an der Unfallstelle gesperrt, bevor der Verkehr für zweieinhalb Stunden über den Standstreifen vorbeigeleitet werden konnte.

Foto von Autobahn - Polizeirevier BAB / SVÜ Börde