header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
Gel  nder Am Kolk Gommern

Polizeirevier Jerichower Land: Aktuelle Polizeimeldungen

Donnerstag, den 25. Juli 2019


Gommern
Sachbeschädigung durch randalierende Jugendliche / Zeugen gesucht
Am Kulk randalierten in der gestrigen Nacht unbekannte  Jugendliche. Hier wurde ein Geländer aus Holz beschädigt. Es wurden mutwillig genagelte-Holzlatten abgetreten. Auf dem Parkplatz wurde ein Verkehrsschild (VZ 240) abgebrochen. Während der Anzeigenaufnahme durch die Polizei vor Ort wurde noch ein um getretener Briefkasten im Fuchsberg mitgeteilt. Strafanzeigen wurden gefertigt.

Hinweise zur Sachbeschädigung/ Personen nimmt das Polizeirevier Jerichower Land rund um die Uhr unter der Telefonnummer 03921/9200 entgegen. (Fotos Polizei)



 

Gommern/ OT Menz

Verkehrsunfall mit Personenschaden

Gestern Nachmittag ereignete sich in der Magdeburger Straße ein Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person. Ein 32 –jährige Fahrzeugführer eines PKW VW Golf befuhr den Mühlberg in Fahrtrichtung Magdeburger Straße. Hier musste er die Vorfahrt gewähren. Beim Einbiegen in die Magdeburger Straße übersieht er die von rechts auf den gemeinsamen Geh und Radweg fahrende 57 jährige Fahrradfahrerin, welche verbotswidrig in die falsche Fahrtrichtung fuhr. Es kam zum Zusammenstoß. Die Fahrradfahrerin stürzte und verletzte sich  leicht. Nach der vorsorglichen Untersuchung wurde sie wieder aus dem Krankenhaus entlassen.

 

Elbe-Parey/ OT Ferchland

Geschwindigkeitskontrolle

Heute Vormittag führten Polizeibeamte (RBB) eine Geschwindigkeitskontrolle in der Hauptstraße durch. Es wurden insgesamt 21 Fahrzeuge gemessen. Es wurde ein Verstoß festgestellt und geahndet. Der Fahrer eines Mitsubishis war mit 61 Km /h etwas zu schnell unterwegs im 50 Km/h Bereich.

 

Genthin

Fahren ohne Fahrerlaubnis

Heute Mittag kontrollierten Beamten im Rahmen ihrer Streife einen PKW Fiat in der Guerickestraße. Der 62-jährige Fahrzeugführer legte bereitwillig die geforderten Papier vor. Die Personenabfrage ergab, dass der Führerschein des Betroffenen sicherzustellen ist und er nicht mehr im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Es erfolgte die Sicherstellung des Führerscheins und die Untersagung der Weiterfahrt. Eine Strafanzeige wegen Führen eines KFZ ohne Fahrerlaubnis wurde gefertigt.