header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
VU Gerwisch 24.07

Polizeirevier Jerichower Land: Aktuelle Polizeimeldungen

Mittwoch, den 24. Juli 2019


Biederitz/ OT Gerwisch

Verkehrsunfall mit Personenschaden (Titelfoto)

Heute Früh befuhr ein 77-jähriger Fahrzeugführer mit seinem PKW Citroen die Bundesstraße 1 von Heyrothsberge kommend in Richtung Möser. Kurz vor dem Ortseingangsschild Gerwisch bremste eine vor ihm fahrende Sattelzugmaschine mit Sattelanhänger stark ab. Er erkannte dieses zu spät und scherte nach links aus. Dabei verlor er die Kontrolle über seinen PKW überfuhr die dortige Verkehrsinsel, streifte die Sattelzugmaschine und fuhr gegen einen jüngeren Straßenbaum. Durch das Auslösen der Fahrzeugs Airbags wurde er leicht verletzt. Der PKW Citroen war nicht mehr fahrbereit musste durch ein Abschleppunternehmen transportiert werden. Fotos Polizeirevier Jerichower Land.



 

Möser

Verkehrsunfall mit Personenschaden

Gestern Nachmittag befuhren die Unfallbeteiligten PKWs Mercedes und Citroen die Bundesstraße 1 von Möser in Richtung Schermen. Die 53 –jährige Fahrerin des PKW Mercedes verringerte ihre Geschwindigkeit  leicht, da  ein LKW vor ihr fuhr. Der 36-jährige Fahrer des PKW Citroenbemerkte das Abremsen zu spät und führ auf. Durch den Aufprall wurde die 15-jährige Beifahrerin des Mercedes leicht verletzt. Sie wurde vorsorglich in das KH Burg durch den RTW verbracht.  Es entstand ein Sachschaden von über  7000 Euro.

 

Möser / OT Lostau

Verkehrsunfall mit Personenschaden

Gestern Abend ereignete sich in der  Lindenstraße ein Verkehrsunfall mit Personenschaden. Beteiligt waren ein Sattelzugmaschine mit Sattelanhänger und ein PKW Audi. Der 64-jährige Fahrer der Sattelzugmasche befand sich auf der L 52 innerorts und wollte die Hauptstraße nach links befahren. Auf Grund seiner Fahrzeuglänge musste er einschwenken. Gleichzeitig kam der 30 –jährige Fahrer des Audi aus der entgegengesetzten Richtung um nach links in eine Einmündung einzufahren. Aus bisher ungeklärter Ursache fuhren beide in aneinander. Durch den Anstoß verletzte sich die 29 – jährige Beifahrerin leicht und musste im Krankenghaus behandelt werden. Die Landstraße 52 (Lostau) war eine Stunde vollgesperrt. Es entstand erheblicher Sachschaden an beiden Fahrzeugen. Hinweise zum Unfallhergang nimmt das Polizeirevier Jerichower Land rund um die Uhr unter der Telefonnummer 03921/9200 entgegen.

 

Genthin

Verkehrsunfall mit Personenschaden

Gestern Nachmittag ereignete sich in der Bahnhofstraße ein Verkehrsunfall  mit Personenschaden.

Die 58- jährige Fahrerin eines PKW VW wollte in der Bahnhofstraße hinter dem Kino auf den dortigen Parkplatz auffahren, musste aber verkehrsbedingt halten um  einen Fußgänger auf dem Gehweg  passieren zulassen. Der hinter ihr fahrende 16-jährige Jugendliche mit Mofa, abgelenkt durch den auf dem Gehweg laufenden Kumpel, bemerkte das haltende Fahrzeug nicht und fuhr auf. Er verletzte sich durch den Sturz leicht und wurde vorsorglich zur weiteren Untersuchung in das  Krankenhaus nach Burg verbracht. Das Mofa wurde vor Ort an den Vater übergeben. Foto von Polizeirevier Jerichower Land.




 
Genthin

Führen eines Fahrzeugs unter Alkoholeinfluss

Gestern Abend kontrollierten Polizeibeamte einen PKW Renault in der Fichtestraße. Dieser fiel den Beamten durch nicht angelegten Sicherheitsgurt auf.
Während der Kontrolle stellten sie Alkoholgeruch beim 31-jährigen Fahrzeugführer fest. Ein Atemalkoholvortest ergab einen Wert von über 0,6 Promille. Nach der beweissicheren Atemalkoholmessung im RK  wurde ihm die Weiterfahrt für die nächsten 8 Stunden untersagt .Ein
Ordnungswidrigkeitsverfahren wurde eingeleitet.

 
Genthin

Geschwindigkeitskontrolle

Gestern Abend führten Polizeibeamte eine Geschwindigkeitskontrolle in der Karower Straße  durch. Es wurde in beide Fahrtrichtungen gemessen. Von 20 gemessenen Fahrzeugen waren 4 zu schnell unterwegs. Spitzenreiter war ein PKW mit 113 km/h bei erlaubten 70 km/h. Diesem Fahrer droht ein Geldstrafe und Fahrverbot.

 

Genthin

Geschwindigkeitskontrolle

Heute Vormittag  führten die Regionalbereichsbeamten (RBB) in der Magdeburger Straße eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Es wurden 26 Fahrzeuge gemessen. Bei erlaubten 30 km/h wurde ein PKW mit 44 km/h festgestellt. Der Fahrer muss mit einem Verwarngeld rechnen.

 
Jerichow/ OT Redekin

Verkehrsunfall

Heute Vormittag  kam es zu einem Verkehrsunfall in der Genthiner Straße. Die 19-jährige Fahrzeugführerin eines PKW VW Golf befuhr die Ortslage Redekin. Hinter einer Rechtskurve (ca. 150 Meter) stand eine Sattelzugmaschine mit Sattelanhänger. Dieser belieferte und  hatte die  Warnblinkanlage eingeschaltet. Noch vor dem LKW wollte die Beteiligte nach links abbiegen, verschätzte sich und streifte den LKW. Es entstand Sachschaden.