header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
stendal

Polizeirevier Stendal: Aktuelle Polizeimeldungen

Montag, den 15. Juli 2019


Körperverletzung in Gartenanlage

Stendal, 13.07.2019, 00:10 Uhr

In einer Stendaler Gartenanlage im Dahrenstedter Weg veranstalteten circa 25 Personen eine Feier. Da die Geräuschkulisse vehement zunahm, wurde die 36-jährige Verantwortliche des Gartenvereins in Kenntnis gesetzt. In Begleitung der Hinweisgeber, einer 21-jährigen und einem 19-jährigen Stendaler, wurde Kontakt mit der feiernden Personengruppe aufgenommen. Die Hinweisgeberin hielt dabei ihr Handy mit eingeschalteter Taschenlampe in der Hand. Dies missfiel dem Beschuldigten, einem 20-jährigen Iraker aus Stendal. Er griff die 21-jährige unvermittelt an. In der Folge wurde diese zu Boden gerissen und auf sie eingetreten. Um dies zu unterbinden, griff ihr 19-Jähriger Begleiter ein. Dabei erlitt er eine Daumenverletzung an der Hand. Während der Anfahrt der Polizeibeamten entfernte sich die feiernde Personengruppe von der Gartenanlage. Die 21-Jährige sowie der 19-Jährige erlitten leichte Verletzungen und suchten selbstständig einen Arzt auf. Gegen den 20-Jährigen Iraker wurde ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet. 

 

 

Radfahrer verletzt

Havelberg, Bundesstraße 107, 14.07.2019, 11:00 Uhr

Eine 35-jährige Radfahrerin mit Kinderanhänger befuhr in einer Gruppe den Radweg der Bundesstraße 107 von Havelberg in Richtung Sandau. Ein 74-jähriger Radfahrer befuhr den Radweg in gleicher Richtung. Er näherte sich der Gruppe von hinten und überholte diese nach und nach. Auf Höhe der 35-Jährigen verfing sich plötzlich ein Handtuch, welches an dem Kinderanhänger befand, in dem Lenker des 74-Jährigen. Dadurch geriet dieser ins Schlingern, kam vom Radweg ab und stürzte in einen Graben. Er wurde mit einem Rettungswagen in das Kreiskrankenhaus Prignitz verbracht.

 

 

Einbruch

Havelberg, 15.07.2019

Am vergangenen Wochenende verschafften sich unbekannte Täter Zutritt zu einem Dienstgebäude in der Neustädter Straße in Havelberg. Um sich Zutritt zu verschaffen, hebelten die Täter eine Hintertür des Gebäudes auf. Im Inneren des Dienstgebäudes wurde in der weiteren Folge eine weitere Tür aufgehebelt sowie die Scheibe der Tür zerstört. Aus einem Büro wurden durch die Unbekannten 3 PC, ein Laptop sowie circa 300 Euro Bargeld entwendet. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.