header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
jerichowerland

Polizeirevier Jerichower Land: Aktuelle Polizeimeldungen

Mittwoch, den 3. Juli 2019


Burg
Diebstahl aus Baufahrzeug
Unbekannte haben in der Nacht vom Montag zum Dienstag an einem im Südring abgestellten VW Transporter die Heckscheibe eingeschlagen. Dann hat man aus dem Fahrzeug Bohrmaschinen, Akkuschrauber und Winkelschleifer entwendet. Als der Mitarbeiter der Firma am Morgen das Baufahrzeug benutzen wollte, entdeckte er den Schaden.

Unfall
Heute Morgen kam es auf der Zerbster Chaussee zu einem Verkehrsunfall. Der Fahrer eines Lkw befuhr die Zerbster Chaussee in der Absicht geradeaus über den Conrad-Tack-Ring zu fahren. Auf der Rechtsabbiegerspur fuhr ein VW. Plötzlich zog der Lkw-Fahrer nach rechts und stieß somit gegen die linke Fahrzeugseite des VWs. Personen wurden nicht verletzt.

Biederitz
Unfall
Ein Traktorgespann wollte gestern von der Woltersdorfer Straße nach rechts in die Breite Straße abbiegen. Da im Einmündungsbereich der Breiten Straße ein Pkw abgestellt war, versuchte der Traktorfahrer die Kurve etwas enger zu nehmen. Dabei blieb er an einer Laterne und an der Fassade eines an der Ecke befindlichen Hauses hängen und beschädigte diese.

Biederitz OT Gerwisch
Feldbrand
Am späten Nachmittag führten Feldarbeiten im Bereich der Woltersdorfer Straße zu einem Brand. Das Stroh eines abgeernteten Feldes sollte gepresst werden. Sehr wahrscheinlich fing das Stroh durch einen Funken Feuer. Der böige Wind entfachte das Feuer, das sich über ca. 25 Hektar Stoppel- und Strohfeld und ca. 10 Hektar  Weizenfeld ausbreitete. Die Strohpresse selbst fing auch Feuer und brannte vollständig aus. Der gesamte Feuerwehrverband der Einheitsgemeinde Biederitz war mit 69 Kameraden im Einsatz. Gemeinsam mit Mitarbeitern der betroffenen Agrarunternehmen konnte das Feuer eingedämmt und somit gelöscht werden. Es ist ein Gesamtschaden von über 100.000 Euro entstanden.

Möser
Versuchter Pkw-Diebstahl
Unbekannte versuchten am heutigen Morgen einen vor einem Discounter abgestellten Audi B5 zu entwenden. Die Fahrzeugführerin stellte ihren Wagen gegen 3:30 Uhr auf dem Parkplatz ab und ging ihrer Arbeit im Bäckergeschäft nach. In dieser Zeit müssen sich unbekannte Täter an dem Pkw zu schaffen gemacht haben. Die Fahrzeugscheiben wurden geöffnet, das Handschuhfach durchwühlt und man versuchte durch das Ziehen des Zündschlosses, vermutlich das Auto zu entwenden. Knapp zwei Stunden später stellte die Frau die Manipulationen an ihrem Wagen fest. Zeugen, die am heutigen Morgen zwischen 3:00 Uhr und 5:00 Uhr auffällige Beobachtungen im Bereich des Netto-Parkplatzes gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei in Burg unter der 03921/920-0 zu melden.

Gommern
Geschwindigkeitskontrolle
Bei einer Geschwindigkeitskontrolle in der Magdeburger Straße wurden heute Vormittag vier Fahrzeugführer festgestellt, die die vorgeschriebenen 
50 km/h nicht eingehalten hatten. Der Schnellste von ihnen wurde mit 80 km/h in Richtung Stadtmitte gemessen. Der Fahrer kann mit einem Bußgeld, Fahrverbot und Punkten in Flensburg rechnen.