header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
Baseball

Magdeburg-News: Poor Pigs müssen sich auch Braves knapp geschlagen geben

Mittwoch, den 3. Juli 2019

Von Tobias Bäthge

Die Revanche gegen die Berlin Braves ist den Poor Pigs am Sonntag
nicht gelungen. Bei großer Hitze auf dem Sportkomplex "Tonschacht"
unterlagen die Magdeburger Baseballer knapp mit 4:6 und 3:14.

Nach dem für die Platzherren trotz Niederlagen durchaus als Erfolg zu
wertenden Spieltag vor einer Woche sollte im Rückspiel gegen die
Berlin Braves endlich der erste Sieg her. Doch wie schon so oft fehlte
am Ende das Quäntchen Glück. Daniel König als Pitcher und Michael
Prautzsch als Catcher wählten zunächst die richtigen Würfe, um
gegnerische Punkte zu verhindern. Erst im dritten der sieben
Spielabschnitte konnten die Gäste vier Runs auf die Anzeigetafel
bringen. Danach hatte die Defensive der Platzherren die Schläge wieder
besser im Griff. In der Magdeburger Offensive fehlte hingegen die
nötige Schlagkraft, um Braves-Pitcher Mannel in Bedrängnis zu bringen.
Es dauerte bis zum vorletzten Inning ehe Jorge Bergado und König
punkten konnten. Nachdem die Hauptstädter zwischenzeitlich auf 6:2
vorlegen konnten, wurde es im letzten Durchgang spannend: Bei erst
einem Aus gelangen weitere zwei Runs - doch dann fingen sich die
Berliner und beendeten das Spiel mit 6:4 siegreich.

Etwas frustriert mangels der Chancenverwertung konnten die Elbestädter
dann in der zweiten Partie nicht mehr viel ausrichten. Zwar
profitierten die Magdeburger von einem Kuriosum - der Berliner Werfer
traf gleich die ersten drei Schlagmänner der Magdeburger mit seinen
ungenauen Würfen und wurde ausgewechselt -, konnten dann aber nicht
viel Kapital daraus schlagen. Jorge Bergado musste im dritten Inning
gleich sechs gegnerische Punkte zulassen, die den Braves auch in der
Defensive zusätzliche Sicherheit gaben. Auch aggressiveres
Laufverhalten konnte dem nichts entgegen setzen. Lediglich Radler und
Jonas Danker gelangen zwischenzeitlich zwei weitere Runs. Mit 3:14
endete dann jedoch auch dieses Spiel aufgrund einer Abbruchregel mit
einer Niederlage.

Bei nur noch zwei ausstehenden Spieltagen bleiben den Poor Pigs nicht
mehr viele Chancen. Nach einer Sommerpause empfängt das Team aus
Westerhüsen am 3. August noch den Tabellenführer Berlin Flamingos 2,
bevor das Saisonfinale am 11. August bei den Berlin Dragons statt
findet.