header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
jerichowerland

Polizeirevier Jerichower Land: Aktuelle Polizeimeldungen

Sonntag, den 30. Juni 2019


Freitag, 28.06.2019


Burg

Diebstahl eines Fahrrades

Am Dienstag, den 27.06.2019 um 23:00 Uhr stellte die 65-Jährige Besitzerin ihr Fahrrad ordnungsgemäß auf dem Campingplatz "Niegripper See"  ab und sicherte es ordnungsgemäß mit einem Fahrradschloss. Als sie am darauffolgenden Morgen gegen 07:00 Uhr ihr Damenrad wieder nutzen wollte, bemerkte sie, dass das Rad durch eine unbekannte Täterschaft entwendet wurde.

Hinweise zu den Tätern nimmt das Polizeirevier Jerichower Land rund um die Uhr unter der Telefonnummer 03921/920-0 entgegen.

 

Diebstahl eines Ford S-Max

In den sehr frühen Morgenstunden des Freitags zwischen 04:00 Uhr und 05:30 Uhr wurde in Burg ein PKW Ford S-Max entwendet. Der PKW war unter dem Carport des Geschädigten abgeparkt.

Im vorliegenden Fall wurden die Fahndung nach dem Fahrzeug und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Hinweise zu den Tätern nimmt das Polizeirevier Jerichower Land rund um die Uhr unter der Telefonnummer 03921/920-0 entgegen.

 

 

Samstag, 29.06.2019


Loburg

Führen eines PKW unter BtM- und Alkoholeinfluss

Durch die Beamten wurde Samstagnacht Verkehrskontrollen durchgeführt. In Loburg kontrollierten sie den 18-jährigen Fahrer eines PKW Kia. Während der Verkehrskontrolle konnten Atemalkoholgeruch sowie betäubungsmitteltypische Erscheinungen festgestellt werden. Ein freiwillig durchgeführter Drogenvortest ergab ein positives Ergebnis auf Cannabis. Eine freiwillig durchgeführte Atemalkoholkontrolle ergab einen Wert von 0,60‰. Es wurde eine Blutprobenentnahme durchgeführt. Weiterhin wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet und die Weiterfahrt wurde untersagt.

 

Burg

Verkehrsunfall mit verletztem Radfahrer

Die PKW-Führerin befuhr die Niegripper Chaussee in Richtung Niegripp mit der Absicht in die Neethestraße einzubiegen. Hierfür setzte sie den Fahrtrichtungsanzeiger rechts und bremste ihren PKW bis zum Stillstand herunter. Folgend fuhr sie wieder an und bog nach rechts in die Neethestraße ein. Hierbei kam es zum Zusammenstoß zwischen ihrem PKW und einem Radfahrer, welcher mit seinem Fahrrad auf dem Radweg aus Richtung Niegripp kam. Der Radfahrer prallte auf die Motorhaube des PKW und zog sich eine Kopfplatzwunde zu. In dessen Folge wer schwerverletzt in das Klinikum Burg verbracht wurde.

 

Loburg

Brand einer landwirtschaftlichen Maschine

Durch die Rettungsleitstelle des Jerichower Landes wird bekannt, dass in Loburg eine landwirtschaftliche Maschine brennt. Der Brand wurde durch die Freiwillige Feuerwehr Loburg gelöscht, brannte jedoch vollständig ab. Die Feuerwehr geht von Überhitzung aufgrund der extremen Außenwärme im Zusammenspiel mit technischem Versagen aus. Der Betroffene und gleichzeitig Eigentümer des zerstörten Fahrzeuges gab an, dass dieses bereits den ganzen Tag im Einsatz war. Während der Fahrt bemerkte er plötzlich, dass Qualm und schließlich Flammen aus dem Bereich des Kühlers, ausgehend von der rechten Fahrzeugseite, aufstiegen. Er versuchte mittels Feuerlöscher eigenständig den Brand zu löschen, was jedoch misslang. Der geschätzte Schadenswert beläuft sich auf ca. 250.000 Euro. Personen kamen nicht zu Schaden.

 

 

Sonntag, 30.06.2019


Loburg

Führen eines PKW unter Alkohol- und BtM-Einfluss

Die Beamten führten Verkehrskontrollen durch, im Rahmen dessen sie einen PKW Renault Clio. einer Kontrolle unterzogen. Aufgrund des starken Atemalkoholgeruchs wurde ein freiwillig durchgeführter Amtemalkoholtest durchgeführt, dieser ergab einen Wert von 1,15 Promille. Weiterhin wurde ein freiwilliger Drogenvortest durchgeführt. Das Ergebnis verlief positiv auf Amphetamine/ Methamphetamine. Es erfolgte die Durchführung einer freiwilligen Blutprobenentnahme im KKH Burg. Der Führerschein wurde sichergestellt, die Weiterfahrt untersagt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.