header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
stendal

Polizeirevier Stendal: Aktuelle Polizeimeldungen

Sonntag, den 16. Juni 2019


Kriminalitätsgeschehen

 

Landkreis Stendal, 14.06.2019 bis 16.06.2019

 

Am vergangenen Wochenende fanden im Landkreis eine Vielzahl von Veranstaltungen statt, darunter das 52. Rolandfest in der Hansestadt Stendal. Im Zuge dieser Veranstaltungen kam es zu mehreren Körperverletzungen zwischen einzelnen Besuchern. Alleine sechs Körperverletzungen wurden im Zusammenhang mit dem Rolandfest angezeigt. Die Kontrahenten waren teilweise erheblich alkoholisiert.

Mehrere Auseinandersetzungen konnten durch konsequentes Einschreiten von zusätzlich eingesetzten Polizeikräften, die in Zusammenarbeit mit Mitarbeitern des Ordnungsamtes das Stadtfest begleiteten, verhindert werden.

Insgesamt nahmen die unterschiedlichen Feste aber einen friedlichen und störungsfreien Verlauf.


 

Hochwertiges Fahrrad entwendet

Stendal, 15.06.2019, 20:00 Uhr bis 22:30 Uhr

 

Einem Besucher des Rolandfestes wurde am Abend des 15.06.2019 sein Fahrrad gestohlen. Der Mann schloss sein Fahrrad in der Bruchstraße, ca. auf Höhe der alten Feuerwache, an einem dafür  vorgesehenen Metallbügel an.

Zweieinhalb Stunden später war das hochwertige Fahrrad samt ebenso hochwertigem Schloss verschwunden.

 

Sachdienliche Hinweise werden im Polizeirevier Stendal unter Tel. 03931 / 685 292 oder in jeder anderen Polizeidienststelle entgegen genommen.

 

 

Verkehrsgeschehen

Landkreis Stendal, 14.06.2019 bis 16.06.2019

 

Am Wochenende vom 14.06.2019 bis 16.06.2019 ereigneten sich 39 Verkehrsunfälle im Zuständigkeitsbereich des Polizeirevier Stendal. Alleine 19 Unfälle resultierten aus Zusammenstößen mit Wild. Bei den restlichen Unfällen blieb es im Großen und Ganzen bei leichten Blechschäden.


 

Verkehrsunfall mit Personenschaden

Osterburg, 15.06.2019, 09:32 Uhr

 

Am Samstag, 15.06.2019 gegen 09:30 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der B 189 Kreuzung zur L 13 bei Osterburg, bei dem zwei Verkehrsteilnehmer leicht verletzt wurden. Ein Rettungsfahrzeug im Einsatz stieß mit einem kreuzenden PKW Dacia zusammen. Die beiden Insassen des PKW Dacia, ein 56jähriger und seine 77jährige Beifahrerin, wurden mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus nach Seehausen verbracht. An beiden beteiligten Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden.


 

Verkehrsunfall mit Sachschaden

 

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Tangermünde OT Buch, 14.06.2019 bis 15.06.2019, 06:00 Uhr

 

Ein bislang nicht bekannter Fahrzeugführer befuhr, mit einem ebenfalls noch unbekannten Fahrzeug, in den Nachtstunden vom 14.06.2019 bis 15.06.2019 die K 1194 von Schelldorf in Richtung Buch. In einer Linkskurve, kurz vor dem Ortseingang Buch, kam der PKW aus ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und überfuhr mehrere Koppelpfähle aus massiven Holzstämmen. Der PKW dürfte im Frontbereich erheblich beschädigt sein. Möglicherweise konnte das Fahrzeug seine Fahrt auch nicht mehr selbst fortsetzen und musste eventuell geborgen werden. Der Unfallverursacher entfernte sich mit seinem Fahrzeug, ohne sich um den entstandenen Schaden am Zaun zu kümmern.