header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
stendal

Polizeirevier Stendal: Aktuelle Polizeimeldungen

Donnerstag, den 6. Juni 2019


Waschbär gegen Lkw

Stendal, 05.06.2019, 05:35 Uhr

 

Einen Waschbär erwischte am Morgen ein 34-jähriger Lkw-Fahrer aus Stendal. Auf der Bundesstraße 188, zwischen Stendal und Tangermünde, lief das Tier plötzlich über die Fahrbahn und wurde vom Lkw erfasst. Der Waschbär verendete an der Unfallstelle, am Lkw entstand Sachschaden.

 

 

Geschwindigkeitskontrolle

Osterburg, 06.06.2019, 06:45 Uhr bis 09:00 Uhr

 

Auf der Stendaler Chaussee wurde am Morgen in beiden in beiden Fahrtrichtungen der Durchgangsverkehr mit dem Lasermessgerät aufgenommen. Bei gemessenen 45 Fahrzeugen waren zwei Fahrzeugführer schneller als erlaubt. Es wurden zwei Verwarnungen ausgesprochen.

 

 

Entweichung aus dem Fachkrankenhaus

Uchtspringe, 06.06.2019, 10:25 Uhr

 

Ein 38-jähriger Patient aus dem Fachkrankenhaus Uchtspringe hat einen unbemerkten Augenblick genutzt und ist von seiner Station geflüchtet. Der Mann wurde gut eine Stunde später durch einen Polizeibeamten in Jävenitz erkannt und wieder ins Fachkrankenhaus zurückgebracht. Der 38-jährige Patient verweilt nach einer gerichtlichen Unterbringung auf einer geschlossenen Station in Uchtspringe.

 

 

Geschwindigkeitskontrolle

Priemern, 06.06.2019, 10:30 Uhr bis 12:30 Uhr

 

Auf Höhe des Forsthauses Priemern an der Bundesstraße 190 wurde eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. Bei erlaubten 80 km/h Höchstgeschwindigkeit wurden von 120 Fahrzeugführer sechs Fahrer erwischt, die eine zu hohe Geschwindigkeit fuhren. Fünf Verwarnungen und ein Bußgeld wurden ausgesprochen. Schnellster war ein 66-jähriger Dacia-Fahrer aus dem Landkreis Stendal mit 111 Km/h.