header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
jerichowerland

Polizeirevier Jerichower Land: Aktuelle Polizeimeldungen

Dienstag, den 4. Juni 2019


Burg
Unfall mit Fahrerflucht - Zeugenaufruf

Ein dunkler Pkw befuhr gestern Nachmittag gegen 15:00 Uhr die August-Bebel-Straße in Richtung Westring. Auf Höhe der Kindertagesstätte standen auf dessen Fahrspur parkende Fahrzeuge, was diesen bislang unbekannten Fahrzeugführer hätte zum Warten veranlassen sollen. Dies tat der oder die Fahrerin jedoch nicht, so dass eine Ford-Fahrerin aus Richtung Westring kommend sehr weit rechts ihrer Fahrspur fahren und bremsen musste. Da-durch stieß sie gegen einen auf dem rechten Grünstreifen stehenden Skoda. Ihr Ford geriet ins Schleudern und dadurch auf die Gegenfahrbahn. Auf der Gegenfahrbahn stieß die Ford-Fahrerin dann mit einem in Richtung Westring fahrenden Kia zusammen. Bei diesem Unfall wurden letztlich vier Pkw in Mitleidenschaft gezogen und die Ford-Fahrerin verletzt. Der Ford und der Skoda mussten abgeschleppt werden. Die Polizei sucht weitere Zeugen des Unfalls. Bislang gibt es keine weiteren Informationen zum dunklen, vermutlich schwarzen Pkw. Hinweise nimmt die Polizei in Burg unter der 03921/920-0 entgegen.


Gommern OT Wahlitz
Fahrt unter Drogen

Den Verdacht einer Drogenfahrt hatten Polizeibeamte, als sie gestern Abend einen Pkw VW im Heilstättenweg anhielten und kontrollierten. Weil der Fahrer gerötete Augen und weitere, für Drogenkonsum typische Ausfallerscheinungen hatte, wurde ein Drogenvortest angeregt. Dieser schlug positiv auf Cannabis an. Daraufhin wurde eine Blutprobenentnahme veranlasst. Die Weiter-fahrt unterblieb, es wurde eine Ordnungswidrigkeitenanzeige gefertigt. 


Genthin
Geschwindigkeitskontrolle

Anlässlich der Baustelle auf der B107 und der damit einhergehenden Umleitung durch Genthin Altenplathow wurde heute Morgen die Geschwindigkeit in der Altenplathower Straße kontrolliert. Die Höchstgeschwindigkeit ist hier auf der Umleitungsstrecke auf 30 km/h begrenzt. Binnen einer Stunde stellten die Polizeibeamten sieben Überschreitungen fest. Der Schnellste wurde mit 55 km/h gemessen.