header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
137 280520191

Sachsen-Anhalt-News: Polizeirevier Stendal: Aktuelle Polizeimeldungen

Dienstag, den 28. Mai 2019


Schwerer Verkehrsunfall fordert ein Menschenleben (Foto/Polizei)

Schönhausen-Damm, 28.05.2019, 09:55 Uhr

Zu einem folgenschweren Verkehrsunfall kam es am Dienstagmorgen auf der Kreisstraße 1474 zwischen Schönhausen-Damm und Wuster Damm. Nach bisherigen Erkenntnissen kam dabei ein 28-jähriger Fahrer eines Pkw Renault aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Straßenbaum. Der Pkw wurde dabei zerstört, der Fahrer aus Brandenburg wurde im Fahrzeug eingeklemmt und erlag noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen. Neben der Bundeswehr-Feuerwehr und dem Rettungsdienst war auch ein Rettungshubschrauber vor Ort im Einsatz. Die Kreisstraße musste zur Unfallaufnahme und Bergung bis 13 Uhr voll gesperrt werden.


Ermittlungen zu einer Verkehrsunfallflucht

Tangermünde, 25.05.2019, 12:15 Uhr

Am Sonntag wurde in der Luisenstraße 26 ein geparkter roter  PKW VW Caddy durch ein vorbeifahrendes Fahrzeug beschädigt. Bei dem Pkw soll es sich um ein kleines schwarzes Fahrzeug gehandelt haben. Fahrzeugführer war nach Zeugenaussagen eine ältere Dame. Weitere Hinweise sind nicht bekannt.

Wer hierzu Angaben machen kann bzw. der  Verursacher selbst, wird gebeten,  sich im Polizeirevier Stendal (03931/6850) oder auf jeder anderen Dienststelle zu melden.

 
Bootstrailer gestohlen

Vehlgast-Kümmernitz, 26.05.2019 bis 27.05.2019

Von Sonntag zum Montag wurde am Straßenrand zu einer Havelanlegestelle in Vehlgast ein Bootstrailer durch unbekannte Personen entwendet.  Die Halterung für das Kennzeichen inklusive Kennzeichen befand sich neben dem Trailer und wurde nicht gestohlen.

 
Drei Pkw gestreift

Stendal, 27.05.2019, 15:58 Uhr

Beim Befahren der Wendstraße hat am Montagnachmittag eine 80-jährige Stendalerin den Seitenabstand falsch eingeschätzt und ist mit ihrem Opel zu weit nach rechts gekommen. Sie wollte dem Gegenverkehr genug Platz schaffen und stieß dabei gegen insgesamt drei geparkte Pkw am rechten Straßenrand. Jeweils ein VW, ein Honda und ein BMW wurden dabei beschädigt. Der Opel der Unfallverursacherin war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

 
Alkoholsünderin flüchtet

Staats, 27.05.2019, 18:44 Uhr

Auf der Staatser Dorfstraße stellten Polizeibeamte einen VW fest und wollten das Fahrzeug einer Kontrolle unterziehen. Doch die Fahrzeugführerin flüchtete erstmal über einen Feldweg vor den Beamten. Also warteten die Ordnungshüter einen Moment an der Wohnanschrift und kurze Zeit später traf auch der Pkw dort ein. Die 41-jährige Anwohnerin aus Staats wusste anscheinend auch, warum sie geflüchtet war. Ein Atemtest ergab 2,87 Promille. Eine Blutprobe und der Führerschein abgenommen, den Fahrzeugschlüssel bekam der Ehemann. Die Beamten leiteten ein Verfahren ein wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.


Brand

Osterburg, 27.05.2019, 19:55 Uhr

Hinter den Gärten an den Seggewiesen brannten am Montagabend 6-8 alte Strohballen. Aus bislang unbekannter Ursache war das Stroh in Brand geraten. Die Feuerwehr löschte die Ballen und riss den alten Unterstand mit ab. Nach Aussage eines Verantwortlichen entstand kein wirtschaftlicher Schaden.