header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
Online Krebsberatungsstelle

Magdeburg: Krebsberatungsstelle lädt zum Aktionstag ein

Magdeburg, 26. April 2019


Zum zehnjährigen Bestehen bietet die Anlaufstelle in Magdeburg ein Programm mit Ernährungstipps und Bewegungsübungen
 
Wer die Diagnose Krebs erhält, sieht sich plötzlich mit unzähligen Fragen konfrontiert. Wie gehe ich mit der Angst um? Was passiert mit meinem Arbeitsplatz? Wie sollte ich mich jetzt ernähren? Seit zehn Jahren bietet hier die Psychosoziale Krebsberatungsstelle Magdeburg Unterstützung für Patienten und Angehörige. Anlässlich dieses Jubiläums lädt sie zu einem Aktionstag am Montag, 13. Mai, am Universitätsklinikum Magdeburg ein.
 
Von 10 bis 14 Uhr kann man sich im Haus 14 in der Leipziger Straße 44 in den Räumen der Beratungsstelle (auf Ebene 3) über die dortige Arbeit informieren. Das Team beantwortet Fragen zu psychologischen und sozialen Anliegen wie Angst, Schwerbehindertenrecht und Rehabilitation. Zudem stehen Ansprechpartner der Magdeburger Krebsliga zum Thema Selbsthilfe sowie des Reha-Sportvereins VGBS zur Verfügung. Darüber hinaus werden drei Workshops angeboten: Eine Diätassistentin spricht mit den Teilnehmern über gesunde Ernährung bei Krebs (10.30 bis 12 Uhr), ein Perückenstudio gibt Tipps zu Hautpflege und Make-up (11.15 bis 13.45 Uhr), der Sportverein VGBS zeigt sanfte Bewegungsübungen im Alltag (12.15 bis 13.30 Uhr).
 
Alle Angebote am Aktionstag sind kostenfrei. Für die Workshops wird allerdings um zeitnahe Anmeldung gebeten, da die Zahl der Plätze begrenzt ist. Anmelden kann man sich entweder telefonisch unter (03 91) 672 12 41 oder per E-Mail an krebsberatung@med.ovgu.de.
 
Die Psychosoziale Krebsberatungsstelle ist ein kostenloses Angebot für krebskranke Menschen, deren Angehörige sowie allgemein Interessierte. Psychotherapeuten und Psychoonkologen bieten nicht nur Gespräche an, sondern vermitteln auch den Kontakt zu Selbsthilfegruppen, Kliniken sowie niedergelassenen Ärzten und Therapeuten. Die Beratungsstelle ist an die Universitätsklinik für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie des Universitätsklinikums Magdeburgs angegliedert und wird von der Deutschen Krebshilfe gefördert. Sie hat auch eine Außenstelle in Burg.
 
Mehr Informationen zur Beratungsstelle gibt es unter www.kpsm.ovgu.de/Krebsberatungsstelle.