header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
boerde

Polizeirevier Bördekreis: Ermittler fanden Waffen - Einbruch im Schützenhaus aufgeklärt

Mittwoch, den 20. März 2019


19.03.19, 39387 Oschersleben, OT Hadmersleben, Herrstr.

Unbekannte drangen in den Nachtstunden vom 18. zum 19.03.19 unter Anwendung von Gewalt zunächst in das Vereinshaus des Schützenvereins ein. In dem Anwesen wurden mehrere Waffenschränke ebenfalls gewaltsam aufgebrochen und u.a.  einige Waffen entwendet. Kriminalisten suchten am Tatort sowie im Nahbereich nach Spuren, fanden etliche und sicherten diese (u.a. Schuhabdruckspuren).

Die Ermittler beantragten in einem anderen Verfahren (Diebstahl in/aus Wohnungen) bei der zuständigen Staatsanwaltschaft einen Durchsuchungsbeschluss. Die Staatsanwaltschaft folgte dem Antrag und ordnete die Durchsuchung der Wohnung bei einem 22-Jährigen Beschuldigten, wohnhaft in Oschersleben, an. Nach ersten Auswertungen der Spuren konnte eine Tatbeteiligung in beiden Sachen durch den Beschuldigten nicht ausgeschlossen werden, von daher wurde die Durchsuchung am gestrigen Tage realisiert.

Bei der Durchsuchungsmaßnahme fanden die Kriminalbeamten in der Wohnung des Beschuldigten mehrere Werkzeuge, Waffen, Laptops, kristalline Substanzen, eine Machete sowie ein Butterflymesser. Zudem wurde ein neuwertiges Mountainbike (Cube) festgestellt. Auf dem 22-Jährigen ist ein VW Golf III zugelassen. In dessen Fahrzeug wurden unverzollte Zigaretten, etliche Tatmittel (Handschuhe, Bolzenschneider, Zangen sowie mehrere amtliche Kennzeichentafeln) aufgefunden und sichergestellt. Die am VW Golf angebrachten Kennzeichentafeln waren unecht und wurden ebenfalls sichergestellt. Die Beamten leiteten entsprechende Ermittlungsverfahren gegen den 22-Jährigen ein.

Die weiteren Ermittlungen gegen den Beschuldigten, der Erkennungsdienstlich behandelt wurde,  sowie gegen einen namentlich bekannten Komplizen (40)  dauern an. Der 22-Jährige räumte gegenüber den Beamten ein, die Waffen aus den Waffenschränken in Hadmersleben entwendet zu haben. Die Ermittler prüfen augenblicklich weitere Straftaten in Oschersleben bzw. im Umfeld insbesondere in dem Tatzeitraum von 2017 bis 2019. Die Waffen wurden, nach der kriminaltechnischen Untersuchung, den Berechtigten des Schützenvereins zurückgegeben.