header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
Online Feuerwache wollner Warten1 victoriaku  hne.de

T&T Wollner mit neuem Programm in der Feuerwache Magdeburg

Magdeburg, 12. März 2019


T&T Wollner gehen wieder neue Wege. Dieses Mal mit dem Saxophonisten Frank Schöpke. Ihr neues Programm "Sam & Samuel" hat am 22. März, 20 Uhr in der Feuerwache Premiere.

Die Gospelmusik, Blues, Jazz und Jiddische Lieder können konträrer nicht sein, aber genau darin liegt für sie der Reiz. Und plötzlich gibt es Verbindungen zwischen diesen Musikwelten, gibt es Brücken, auf denen die drei Musiker sich immer wieder treffen. 

Ein Gospel wie z.B. „Go down, Moses“ oder ein Blues der Afroamerikanischen Sklaven wie „Wade in de water“ sind klare Indizien für eine Beziehung zum Jüdischen Volk. Und so entsteht dann aus einem Jiddischen Volkslied wie „Tief in Wäldele“ ein lyrischer Jazz-Walzer. T&T Wollner und Frank Schöpke lassen es sich aber nicht nehmen, die Lieder auch einfach so zu lassen, wie sie sind; mit trauriger Schönheit ,derben Rhythmen oder fröhlichem Stampfen.  

Sam und Samuel geben den Liedern einen Rahmen, eine Geschichte. Sams Vorfahren sind Sklaven in den US-Staaten, die ursprünglich aus Westafrika kommen. Samuels Familie ist seit der Zarin „Katharina die Große“ in Bessarabien. Beide befinden sich auf ein und demselben  Schiff. Samuels Ziel ist das Land der Freiheit, das Land der unbegrenzten Möglichkeiten und für Sam soll es eine Reise zu seinen Wurzeln sein, von denen er immer nur gehört hat - Afrika. Beide haben als Gepäckstück nur ihre Geschichten, Musik und Lieder. 

Die anderen Passagiere des Schiffes nehmen sie kaum wahr, bis auf einen, der sich immer wieder einmischt. 


Foto: (c) Viktoria Kühne