header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
drunk sailors 32977 960 720

Wasserschutzpolizei Magdeburg: Alkohol am Arbeitsplatz

Montag, den 11. Februar 2019


Bei einer routinemäßigen Schiffskontrolle am Sonntag, 10.02.2017, gegen 09:45 Uhr, wurden die Besatzungsmitglieder eines deutschen Gütermotorschiffes im Bereich der Schleuse Magdeburg-Rothensee unter anderem hinsichtlich ihrer fachlichen und körperlichen Eignung überprüft. 

Dabei stellten die Beamten der Wasserschutzpolizei Magdeburg fest, dass ein 55-jähriger polnischer Matrose, stark alkoholisiert seine für den Schiffsbetrieb notwendigen Tätigkeiten ausübte. Ein Test ergab eine Atemalkoholkonzentration von 2,27 Promille. Da der Mann zur diensttuenden Mindestbesatzung gehörte, wurde ein Weiterfahrverbot ausgesprochen, bis er wieder ausgenüchtert ist. Ihn erwartet nun ein Ordnungswidrigkeitenverfahren, bei dem er mit einem Bußgeld von bis zu 2500,- Euro zu rechnen hat.


Symbolfoto: Matrosen feiern