header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
boerde

Polizeirevier Börde: Aktuelle Polizeimeldungen

Sonntag, den 10. Februar 2019


Diebstahl aus PKW in Wolmirstedt

Am 08.02.2019, gegen 18:44 Uhr, wurde durch unbekannte Täter die Seitenscheibe eines PKW Daimler-Benz eingeschlagen. Aus dem Fahrzeug wurde eine Tasche entwendet, die der Fahrzeugführer auf dem Beifahrersitz liegen ließ.

 

Brand eines Müllcontainers in Barleben

Am 09.02.2019 gegen 01:02 Uhr bemerkte eine Bewohnerin der Meitzendorfer Straße den Brand eines Müllcontainers.

Sie versuchte diesen selbst zu löschen, was ihr jedoch nicht gelang. Erst durch Kräfte der Feuerwehr konnte der Müllcontainer gelöscht werden.

Menschen kamen nicht zu Schaden.

Es entstand Sachschaden.

 

Diebstahl eines Sprinters in Niederndodeleben

In der Nacht vom Freitag zum Samstag wurde in Niederndodeleben,

Rodensleber Straße ein weißer Mercedes Sprinter entwendet.

Das Fahrzeug war direkt am Fahrbahnrand geparkt.

Die Polizei fragt nun, wer hat in der fraglichen Zeit etwas wahrgenommen.

Hinweise bitte an das Polizeirevier Börde.


Verkehrsunfall auf der B 245 am Abzweig Hundisburg

Am 09.02.2019 gegen 08:33 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall auf der B 245 in Richtung Bebertal.

Ein PKW Audi befuhr die Ortsverbindungsstraße Hundisburg in Richtung

B 245. Am Abzweig zur B 245 musste der Audifahrer verkehrsbedingt warten. Als er die B 245 befahren wollte, übersah er den aus Richtung Haldensleben kommenden PKW VW. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge.

Der Fahrzeugführer des Audis wurde bei diesem Verkehrsunfall schwer verletzt und musste in das Krankenhaus Haldensleben eingeliefert werden.

 

Fahrzeugführer unter Alkohol in Rottmersleben am 09.02.2019 gegen  12:50 Uhr festgestellt

Während einer Verkehrskontrolle in der Ortslage Rottmersleben wurde ein PKW Opel angehalten und kontrolliert.

Bei der Kontrolle wurde bei dem Fahrzeugführer Alkoholgeruch festgestellt. Der vor Ort ermittelte Wert betrug 2,64‰.

Es wurde eine Blutentnahme angeordnet und der Führerschein wurde sichergestellt.

 

Fahrzeugführer unter Alkohol festgestellt

Am 09.02.2019 gegen 14:55 Uhr wurde auf der Ortsverbindungsstraße Hohenwarsleben - Dahlenwarsleben ein PKW Seat kontrolliert. Bei der durchgeführten Kontrolle wurde bei dem Fahrzeugführer Alkoholgeruch festgestellt. Der vor Ort ermittelte Wert betrug 1,23 ‰. Es wurde eine Blutentnahme angeordnet.

Der Führerschein wurde sichergestellt und die Weiterfahrt untersagt.

 

Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen

Am 09.02.2019 gegen 15:24 Uhr befuhr ein PKW Peugeot die Ortsverbindungsstraße Uhrsleben - Bebertal. Kurz vor dem Kreisverkehr kam der Fahrzeugführer nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich mit dem PKW dreimal. Die Insassen des PKWs wurden durch die Feuerwehr geborgen. Fahrzeugführer und Beifahrer wurden in das Krankenhaus Haldensleben eingeliefert.

   

Verkehrsunfall unter Alkoholeinwirkung

Am 09.02.2019 gegen 17:13 Uhr befuhren ein PKW Audi und ein PKW Honda die Ortsverbindungsstraße Meitzendorf in Richtung Dahlenwarsleben. Der Fahrzeugführer des PKW Audi beabsichtigte nach links auf die   B 71 aufzufahren. Hierzu ordnete sich der Fahrzeugführer links ein. Der nachfolgende Honda beachtet diese ungenügend und fuhr auf den Audi auf.

Der Hondafahrer setzte jedoch seine Fahrt fort. Dieser konnte in der Ortslage Haldensleben festgestellt werden. Bei dem Fahrzeugführer wurde Alkoholgeruch festgestellt. Der vor Ort ermittelte Wert betrug 2,85 ‰.

Es wurde eine Blutentnahme angeordnet.

Bei der weiteren Überprüfung wurde festgestellt, dass der Hondafahrer nicht in Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war.