header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
Ulrich Wittstock by MatthiasPiekacz

Krimi-Lesung im Roncalli-Haus: "Weißes Rauschen oder Die sieben Tage von Bardorf"

Dienstag, den 5. Februar 2019


Wann?: 06. Februar 2019, 19 Uhr 
Wo? :  
  Roncalli-Haus Magdeburg, Max-Josef-Metzger-Str.12/13
 
Was?:
   Krimi-Lesung



Magdeburg, 5. Februar 2019. Zu ihrer ersten Krimi-Lesung laden der Förderverein der Schriftsteller e. V. und die Katholische Akademie des Bistums Magdeburg an spannender Literatur mit politischem Hintergrund Interessierte in das Roncalli-Haus in Magdeburg ein. Der Magdeburger Journalist und Autor Ulrich Wittstock (Foto) liest als Gast des Fördervereins nicht nur aus seinem Krimi-Debüt, er gestaltet eine Leseperformance der besonderen Art. Es erwartet die Zuhörer ein Hörstück mit Sounds und Geräuschen.

Dieser ersten Krimi-Lesung im Roncalli-Haus wird bereits am 13. März 2019 eine zweite mit dem Romanautor Prof. Dr. Georg Langenhorst folgen.


Zum Inhalt des Romans:


Das Leben in der Provinzhauptstadt ist hart. Nun war auch noch der Tod zu Gast im Funkhaus. Er hatte einen Termin mit Manfred Wilkhahn, einem prominenten Moderator der Volksmusik, der mit Tonbändern erdrosselt aufgefunden wird. Wie auf einem Mixtape zusammen geschnitten, werden sieben dramatische Tage erzählt, eine Tour de Force durch die Niederungen von Politik, Medien und Verbrechen.

Investoren betreiben dunkle Geschäfte mit Windrädern, ein Fußballklub verschiebt Spiele an Wettbetrüger, eine graue Maus schreibt Softpornos und ein Rapmusiker steigt auf der Suche nach dem absoluten Klang in die Unterwelt. Darüber hinaus wird die Region von einem Bienensterben erschüttert, in das die Milbe Varroa Destructor verwickelt ist.

Zum Schluss stürzt die Stadt in einen Moment triebhaften Taumels, eine digitale Revolution, die ihre Kinder nicht frisst, sondern zeugt.

Das MDR Fernsehen zu Wittstocks Romandebüt:
„Es ist ein Gesellschaftsroman aus dem Osten, ein kritischer Ton, der so noch nicht zu hören war.“

Uli Wittstock, Jahrgang 1962, lebt und arbeitet in Magdeburg. Nach dem Abitur tätig als Stahlschmelzer, anschließend Studium der evangelischen Theologie. Seit 1991 Journalist, überwiegend für den MDR-Hörfunk.


Foto: Ulrich Wittstock by Matthias Piekacz