header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
boerde

Polizeirevier Börde: Aktuelle Polizeimeldungen

Montag, den 4. Februar 2019


Gestohlenes Fahrzeug entdeckt

03.02.19 gegen 03.20 Uhr, 39340 Haldensleben, Waldring


Ein Fahrzeugführer eines Pkw Peugeot wurde im Bülstringer Weg angehalten und überprüft. Hierbei stellten die Einsatzbeamten fest, dass der 40-Jährige derzeit keine gültige Fahrerlaubnis besitzt und dass sowohl die angebrachten amtlichen Kennzeichentafeln sowie der Peugeot als entwendet registriert sind. Bei einem Alkoholtest wurde ein Vorwert von 0,84 Promille gemessen, das Betäubungstestgerät zeigte eine mögliche Einnahme von Cannabis bzw. Amphetaminen  an. Die Beamten realisierten eine Blutprobenentnahme, stellten die Kennzeichentafeln sowie die Fahrzeugschlüssel sicher und leiteten ein Ermittlungsverfahren gegen den 40- Jährigen ein. Die Beamten informierten die Führerscheinstelle über das vorläufige Kontrollergebnis. Das Fahrzeug konnte zwischenzeitlich dem Besitzer zurückgegeben werden.

 

 

Sachbeschädigung an Fahrzeugen

03.02.19, 39365 OT Wefensleben, Bahnhofstraße


Durch Unbekannt wurde in dem Tatzeitraum von 15 bis ca. 17 Uhr auf dem Parkplatzgelände zwei abgestellte Fahrzeuge (Opel, Volvo) beschädigt. Anzeige aufgenommen.

 

 

Verkehrsunfall mit Verletzten

03.02.19 gegen 17.40 Uhr, 39326 OT Colbitz, K1174


Eine Fahrzeugführerin eines Pkw Opel Corsa befuhr die Kreisstraße, aus Richtung BAB 14 kommend, in Fahrtrichtung Angern. Zirka 300m nach der Autobahnüberführung geriet die Fahrerin offenbar auf Grund von Unachtsamkeit nach links von der Fahrbahn ab und kam im Straßengraben, auf der Fahrerseite liegend, zum Stillstand.  Beide Insassen wurden bei dem Crash leicht verletzt und in das Klinikum nach Magdeburg/Olvenstedt gebracht. Am Fahrzeug sowie am Bankett entstand Schaden.

 

 

Zwei Einbrüche aufgenommen

02.02.19, OT 39326 Glindenberg, Nachtweide


Unbekannte drangen unter Anwendung von Gewalt in dem vermutlichen Tatzeitraum von 17.30 bis 22 Uhr in das Einfamilienhaus ein,  öffneten Schränke und entwendeten nach ersten Erkenntnissen eine Reisetasche und Bargeld. Kriminalisten untersuchten den Tatort und sicherten Spuren. Ein Fährtenhund nahm kurzzeitig eine Spur auf. 

 

02.02.19, OT 39326 Glindenberg, Wolmirstedter Straße, offenbar dieselben Täter drangen unter Anwendung von Gewalt in das Wohnhaus ein und entwendeten Schmuck sowie eine Master-Card.