header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
006 070120191

Polizeirevier Stendal: Aktuelle Polizeimeldungen

Montag, den 7. Januar 2019


Diebstahl eines Präventionsbanners der Polizei (Foto 1)

Havelberg, 31.12.2018 bis 02.01.2019

 

In der Steinstraße wurde durch die Polizei ein Banner zur Kriminalprävention mit der Aufschrift "Sicher wohnen mit Einbruchschutz!“ im Herbst angebracht worden. Das Banner wurde letztmalig zur benannten Zeit am 31.12.2018 durch einen Bediensteten der Polizei Havelberg am Brückengeländer festgestellt. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Wer Angaben zur Sache machen kann, melde sich bitte beim Polizeirevier Stendal unter 03931/6850, der Polizei Havelberg unter 039387/700 oder jeder weiteren Polizeidienststelle.


Fahren ohne Fahrerlaubnis

Stendal, 06.01.2019, 13:50 Uhr

 

Stendaler Polizisten stellten in der Heinrich-Zille-Straße einen Opel mit Berliner Kennzeichen fest. Bei der anschließenden Kontrolle wird bekannt, dass der Pkw nicht versichert und abgemeldet ist. Der 39-jährige Serbe am Steuer wohnt in Stendal und ist nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Ein Strafverfahren wurde eröffnet, der Pkw und der Fahrzeugschlüssel sichergestellt.

 

 

Kabeldiebstahl

Stendal, 21.12.2018 bis 03.01.2019

 

Eine Baustelle in der Schillerstraße wurde durch Diebe heimgesucht. Die Täter stahlen im genannten Zeitraum von der Baustelle etwa 60 Meter Starkstromkabel. Es entstand ein Schaden von etwa 2000 Euro.

 

 

Unfallflucht

Seehausen, 03.01.2019, bis 15:30 Uhr

 

Am 03.01.2019wurde in der Großen Brüderstraße ein VW Passat durch ein unbekanntes Fahrzeug beschädigt. Der VW war in einer Parknische abgestellt. Beschädigt wurde der linke Außenspiegel. Der Verursacher verließ den Unfallort, ohne sich um den Schaden zu kümmern.

Wer Hinweise geben kann, wird gebeten, sich im Polizeirevier Stendal unter 03931/6850, der Polizeidienststelle Osterburg unter 03937/4970 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

 

 

 

Fahranfänger unter Drogeneinfluss

Stendal, 07.01.2019, 11:25 Uhr

 

In der Erich-Weinert-Straße stoppten Polizeibeamte einen VW Passat für eine Kontrolle. Auffälligkeiten brachten die Ordnungshüter auf einen Drogentest. Der Wischtest reagierte auf verbotene Substanzen. Eine Blutprobe wurde entnommen und ein Verfahren eingeleitet. Der 22-jährige Stendaler ist erst seit 2018 im Besitz einer Fahrerlaubnis.

 

 

Jugendliche beschädigen Hinweistafeln (Foto 2)

Havelberg, 07.01.2019, 11:10 Uhr

 

In der Elbstraße wurden 3 Jugendliche dabei beobachtet, als sie vier Klapptafeln aus Edelstahl an der Station: "Flusslauf" beschädigten. Die Tatverdächtigen entfernten sich dann in Richtung Sandauer Brücke. Kurze Zeit später stellte die Polizei in der Nähe zwei der drei Jugendlichen fest. Ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung wurde gegen die 15- und 16-jährigen Havelberger eingeleitet.