header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
police 1667146 960 720

Aktuelle Polizeimeldungen aus dem südlichen Sachsen-Anhalt

Halle, den 5. Januar 2019


Polizeirevier Halle (Saale)

 

Zigarettenautomat gesprengt

Gegen 04:25 Uhr gab es in der Merseburger Straße im Bereich Ammendorf einen lauten Knall. Es wurde dann festgestellt, dass ein Zigaretten-automat augenscheinlich durch darin detonierte Böller zerstört wurde. Automatenteile sowie Zigarettenschachteln und Geld lagen verstreut. Die Geldkassette aus dem Inneren konnte nicht gefunden werden, sie wurde offenbar gestohlen. Die Polizei sicherte Spuren und stellte verstreute Tabakwaren und Geld sicher. Zur Schadenshöhe gibt es noch keine Angaben.


 

Polizeirevier Burgenlandkreis

 

Zigartettenautomat gesprengt

An der Poststraße – Im Ortsteil Pleißmar hörten Anwohner am frühen Samstagmorgen Knallgeräusche zwischen 02:00 Uhr und 03:30 Uhr. Später erst verständigte man die Polizei. In der Bad Bibraer Straße wurde ein Zigarettenautomat auf unbekannte Weise aufgesprengt. Der Inhalt, fast alle Zigartettenschachteln und die Geldkassette, wurden gestohlen. Ein weißes Fahrzeug, ein sogenannter „Hundefänger“, wurde zu der Zeit des Knalls gesehen. Die Polizei nahm Ermittlungen auf. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt.

 

Verkehrsunfall

Am  04.01.2018 gegen 22:36 Uhr rangierte der Fahrer eines VW mit Anhänger auf der Landstraße 189 zwischen Gerstewitz und Granschütz rückwärts in ein Grundstück. Ein Opel fuhr in den, auf der Gegenfahrspur befindlichen Anhänger. Dabei wurde der Opel-Fahrer leicht verletzt. Er kam zur Behandlung in ein Krankenhaus. An beiden PKW und dem Anhänger entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Den Opel barg ein Abschleppdienst.

 

 

Polizeirevier Mansfeld-Südharz

 

Brand

Am Samstagmorgen gegen 07:26 Uhr erhielt die Polizei Kenntnis von einem Brand in Rottleberode. Ein Bungalow in der Nähe des Schloßteichs war aus bislang unbekannten Gründen in Brand geraten. Die Feuerwehr war im Löscheinsatz. Das Objekt brannte aus. Der Sachschaden wird mit etwa 20.000 Euro angegeben. Personen wurden nicht verletzt. Die Polizei nahm Ermittlungen zur Brandursache auf.