header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
stendal

Polizeirevier Stendal: Aktuelle Polizeimeldungen

Stendal, den 25. Dezember 2018


Kriminalitätsgeschehen

 

Schwelbrand im Keller

Altmärkische Höhe, Rathsleben

24.12.2018, 10:52 Uhr

Im Keller eines Einfamilienhauses kam es in Abwesenheit der Eigentümer zu einem Schwelbrand am Schornstein. Durch die Freiwillige Feuerwehr wurde dieser rasch gelöscht, so dass ein größerer Schaden verhindert werden konnte. Die Brandursache ist zunächst noch ungeklärt, der Brandort wurde dem Entsprechend beschlagnahmt, so dass die Kriminalpolizei ihre Ermittlungen aufnehmen kann.

 

Besonders schwerer Diebstahl – Einbruch in Bäckerfiliale

Stendal, Osterburger Straße,

24.12.2018

Bislang unbekannte Täter drangen in den frühen Morgenstunden des 24.12.2018 gewaltsam in die Bäckerfiliale im Netto-Markt in der Osterburger Straße ein und entwendeten aus einem, mit  Gewalt geöffneten, Tresor mehrere tausend Euro Bargeld. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.

 

Sachdienliche Hinweise werden im Polizeirevier Stendal unter Tel. 03931 / 685 292 oder in jeder anderen Polizeidienststelle entgegen genommen.

 


Verkehrsunfall mit Sachschaden

 

Verkehrsunfall mit Sachschaden

Tangerhütte, Rosa-Luxemburg-Straße, Parkplatz Netto-Markt

24.12.2018, 10:27 Uhr

Ein 54-jähriger VW-Polo-Fahrer hatte die Absicht auf dem Parkplatz mit seinem Fahrzeug rückwärts zu fahren, dabei übersah er die hinter ihm fahrende Ford Focus-Fahrerin. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, an beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

 

 

Verkehrsunfall mit Flucht


Seehausen, Arendseer Straße, Parkplatz Aldi-Markt

24.12.2018, 09:35 Uhr

Am 24.12.2018 kam es auf dem Parkplatz des Aldi-Marktes zu einem Verkehrsunfall. Hier stieß ein bisher unbekanntes Fahrzeug beim Ein- oder Ausparken gegen einen parkenden PKW Mazda. Dieser wurde an der vorderen rechten Fahrzeugecke beschädigt. Das verursachenden Fahrzeug verließ den Unfallort, dessen Fahrer oder Fahrerin hinterließ keine persönlichen Angaben, so dass hier eine Unfallflucht vorliegt. Zeugen werden gesucht.

 

Verkehrsunfall mit Sachschaden


Stendal, Industriestraße, Parkplatz E-Center

24.12.2018, 12:49 Uhr

Auf dem Parkplatz des E-Center’s kam es zu einem Verkehrsunfall mit Sachschaden. Eine 59-jährige PKW Mitsubishi-Fahrerin beabsichtigte aus einer Parklücke auszufahren und beachtete ungenügend einen parkenden PKW Volvo. Es kam zum Zusammenstoß, beide Fahrzeuge wurden dabei beschädigt.

 

Verkehrsunfall mit Flucht


B 188, Insel in Richtung Stendal

24.12.2018, 21:39 Uhr

Ein PKW BMW befuhr die B188 aus Richtung Nahrstedt in Richtung Stendal/Insel. In einer leichten Rechtskurve fuhr der Fahrzeugführer, aus bisher unbekannter Ursache, geradeaus weiter ohne dabei abzubremsen. In der weiteren Folge kam er nach links von der Fahrbahn ab, streifte dabei einen Leitpfosten, fuhr zwei Bäume um und kam später auf dem angrenzenden Acker zum Stillstand. Der Fahrzeugführer verließ anschließend den Unfallort in unbekannte Richtung, bisher fehlt jede Spur von ihm. Am PKW entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Der BMW war nicht ordnungsgemäß zugelassen, an ihm befanden sich amtliche Kennzeichen, welche für ein anderes Fahrzeug ausgegeben worden waren. Der PKW BMW wurde sichergestellt, die Ermittlungen zur Unfallursache und zum Fahrzeugführer dauern an.

 

Verkehrsunfall mit Wild

Drüsedau, L 30


25.12.2018, 06:05 Uhr

Ein PKW Skoda befuhr die Landstraße aus Richtung Drüsedau kommend in Richtung Bretsch als plötzlich ein Stück Rehwild über die Fahrbahn wechselte. In der weiteren Folge kam es zum Zusammenstoß. Am Skoda entstand Sachschaden, das Reh verendete an der Unfallstelle.