SPIELPLÄTZE MD BÜRGERBÜROS AKTUELLE PRINTAUSGABE
MAGDEBURGER-NEWS.DE





image header
MAGDEBURGER-NEWS.DE
Menu
MAGDEBURGER-NEWS.DE

boerde

Polizeirevier Börde: Aktuelle Polizeimeldungen
Haldensleben, den 6. Dezember 2018


Polizei ermittelte Fahrzeugführer nach Unfallflucht

05.12.18 gegen 22.30 Uhr, 39646 OT Weddendorf, Bienenstraße


Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr ein Fahrzeugführer eines Pkw Audi A 4 die o.g. Straße in Fahrtrichtung der Landstraße 24. Beim Durchfahren einer Linkskurve kam der Fahrer von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Das Fahrzeug kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. Beim Eintreffen der Polizei befanden sich keine Personen im Fahrzeug bzw. im Nahbereich. An dem Audi waren zum Unfallzeitpunkt keine amtlichen Kennzeichen angebracht. Nach Auswertung von Fahrzeugdaten wurde recherchiert, dass der Audi seit Mai abgemeldet und seitdem nicht  zugelassen ist. Der Pkw wurde sichergestellt und der Eigentümer ermittelt. der 30-Jährige wurde zu Hause aufgesucht und hierbei Atemalkoholgeruch festgestellt (Vorwert 1,19 Promille). Auf Vorhalt räumte der Beschuldigte gegenüber den Beamten ein, das Fahrzeug geführt und den Verkehrsunfall verursacht zu haben. Die Einsatzbeamten realisierten eine Blutprobenentnahme und leiteten ein Ermittlungsverfahren gegen den 30-Jährigen ein. 

 

 

Fahrzeugscheiben beschädigt

05./06.12.18, 39387 Oschersleben, Hopfenweg


Nach bisherigen Erkenntnissen drangen Unbekannte widerrechtlich auf das Firmengelände und beschädigten an acht abgestellten Gebrauchtfahrzeugen die Scheiben. Nach Angaben des Betroffenen wurden aus den Fahrzeugen mehrere Fahrzeugteile (Turbolader, Steuergeräte) ausgebaut und entwendet. Ein Kriminaltechniker untersuchte den Tatort und sicherte Spuren.  Gesamtschaden etwa 10.000 Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Oschersleben entgegen.

 

 

Unbekannte durchstöberten Pakete und stahlen Elektroartikel

05./06.12.18, 39340 Haldensleben, J-G-Nathusius-Straße


Nach Auswertung erster Spuren drangen Unbekannte in den Nachtstunden unter Anwendung von Gewalt in einen Lagerraum eines Paketdienstes ein, beschädigten mehrere Pakete und entwendeten Elektroartikel (Handy und Fernseher). Der Tatort wurde fotografiert und eine Kriminaltechnikerin untersuchte den Bereich nach Spuren. Ein Fährtensuchhund nahm eine Fährte auf und lief bis zum HOME-Market. Hier verlor sich die Spur, scheinbar stiegen die Täter hier in ein abgestelltes Fahrzeug ein und flüchteten in unbekannte Richtung. Hinweise nimmt die Polizei in Haldensleben entgegen.




Teilen auf: