header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
stendal

Polizeirevier Stendal: Aktuelle Polizeimeldungen

Stendal, den 16. November 2018



Messer abgenommen

Stendal, 15.11.2018, 17:00 Uhr

 

In der Erich-Weinert-Straße kontrollierten Polizeibeamte einen 21-jährigen Stendaler mit seinem BMX-Rad. Er wurde angehalten und darauf aufmerksam gemacht, dass er mit dem BMX-Rad nicht mehr bei Dunkelheit fahren darf. Bei der Kontrolle zeigte der Stendaler den Polizisten ein verbotenes Einhandmesser, welches er mit sich führte. Damit handelte er ordnungswidrig nach dem Waffengesetz. Das Messer wurde eingezogen.

 

 

 

Einfamilienhaus widerrechtlich heimgesucht

Borstel, 15.11.2018, 15:00 Uhr bis 20:00 Uhr

 

Gegen 20:00 Uhr erschienen zwei Eheleute in der Dorfstraße wieder an ihrem Wohnhaus. In der Abwesenheit waren unbekannte Täter gewaltsam in das Haus eingedrungen und durchwühlten sämtliche Räume vom Keller bis in den Wohnbereich. Der Kriminaldienst und Kriminaltechniker übernahmen den Tatort und ermitteln.

 

Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier Stendal unter 03931/6850 oder jeder weiteren Polizeidienststelle zu melden.

 

 

 

Mit Alkohol im Straßenverkehr erwischt

Seehausen, 15.11.2018, 23:40 Uhr

 

Atemalkoholgeruch führte bei der Kontrolle einer 31-jährigen Opel-Fahrerin in der Lindenstraße in Seehausen zu einem Atemtest. Der fiel auch gleich positiv aus. Eine beweissichere zweite Messung in der Dienststelle ergab am Ende 0,80 Promille. Jetzt wartet ein Bußgeldverfahren auf die Betroffene.

 

 

 

Radmuttern gelöst

Seehausen, 04.11.2018 bis 09.11.2018

 

Wie am Freitag der Polizei mitgeteilt wurde, haben unbekannte Personen im Schillerhain am Pkw einer 58-jährigen Anwohnerin die Radmuttern gelöst. Beim Losfahren bemerkte sie ein auffälliges Fahrverhalten ihres Pkw. Eine Kontrolle ergab, dass die Radmuttern der Vorderräder locker waren. Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei.