header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
harz

Polizeirevier Harz: Aktuelle Polizeimeldungen

Halberstadt, den 12. November 2018


Waschkartenautomaten aufgebrochen

Halberstadt – In der Zeit vom 07.11.2018, 00.00 Uhr bis zum 08.11.2018, 00.00 Uhr, öffneten unbekannte Täter gewaltsam einen Waschkartenautomaten auf einem Betriebsgelände in der Alten Blankenburger-Heerstraße. Daraus entnahmen sie in unbekannter Höhe das gesamte Bargeld.

Sachdienliche Hinweise zu dem Einbruch oder den Tätern erbittet das Polizeirevier Harz in Halberstadt unter Telefon 03941/674-293.

 

Tresor aufgebrochen

Elbingerode – In der Zeit vom 10.11.2018, 20.00 Uhr bis zum 12.11.2018, 04.00 Uhr, drangen unbekannte Täter über das Dach in ein Lebensmittelgeschäft in der Königshütter Straße ein. In den Räumlichkeiten öffneten sie unter hoher Gewaltanwendung den gesicherten Tresor des Geschäftes. Im Tresor befand sich eine Geldkassette mit mehreren hundert Euro. Die Täter flüchten nach ersten Erkenntnissen unerkannt über das Fenster der Küche.

Sachdienliche Hinweise zu dem Einbruch oder den Tätern erbittet das Polizeirevier Harz in Halberstadt unter Telefon 03941/674-293.

 

Einbruchsichere Fensterscheibe

Quedlinburg – In der Nacht des 10.11.2018 versuchten unbekannte Täter mittels eines Gullideckels eine Schaufensterscheibe eines Tabakwarengeschäftes im Steinweg einzuschlagen. Den Gullideckel entwendeten die Täter von der gegenüberliegenden Straßenseite. Die einbruchsichere Fensterscheibe hielt dem massiven Angriff stand und die Täter mussten ohne Beute von ihrer Tat ablassen. Jedoch konnten sie unerkannt flüchten.

Sachdienliche Hinweise zu dem versuchten Einbruch oder den Tätern erbittet das Polizeirevier Harz in Halberstadt unter Telefon 03941/674-293.

 

Ohne Licht dafür mit 2,11 Promille unterwegs

Wernigerode – Am 11.11.2018, gegen 18.40 Uhr, fiel der Funkstreifenwagenbesatzung ein Radfahrer ohne eingeschaltetes Licht in der Straße Am Kupferhammer auf. Während der Kontrolle stellten die Beamten starken Atemalkoholgeruch fest. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab ein vorläufiges Ergebnis von 2,11 Promille. Es erfolgte zur Beweismittelsicherung eine Blutprobenentnahme im Krankenhaus. Ein Ermittlungsverfahren nach § 316 StGB, Trunkenheit im Verkehr, wurde eingeleitet.

Beute zum Abtransport bereitgestellt

Quedlinburg – In der Zeit vom 10.11.2018, 15.00 Uhr bis zum 11.11.2018, 09.50 Uhr, drangen unbekannte Täter gewaltsam in ein Dienstleistungsgeschäft in der Heiligegeiststraße ein. Sie durchsuchten sämtliche Schränke und öffneten die Kasse auf der Suche nach möglichem Diebesgut. Nach ersten Erkenntnissen stellten die Täter mehrere Kisten mit Dienstleistungszubehör zum Abtransport bereit jedoch entwendet sie diese nicht. Eine Spendendose für den Hundeverein mit ca. fünfzig Euro Bargeld nahmen die Täter mit.

Sachdienliche Hinweise zu dem Einbruch oder den Tätern erbittet das Polizeirevier Harz in Halberstadt unter Telefon 03941/674-293.

 

Ohne Papiere dafür mit 1,67 Promille unterwegs

Ilsenburg – Am 11.11.2018, gegen 22.30 Uhr, kontrollierten die Beamten einen 28-jährigen Audi-Fahrer in der Harzburger Straße. Während der Kontrolle konnte der Fahrer keine Ausweisdokumente vorzeigen jedoch nahmen die Beamten starken Atemalkoholgeruch wahr und führten in der weiteren Folge einen freiwilligen Atemalkohlotest durch. Dieser ergab einen vorläufigen Wert von 1,67 Promille. Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren nach §316 StGB, Trunkenheit im Verkehr, ein und führten im Anschluß zur Beweismittelsicherung eine Blutprobenentnahme im Krankenhaus durch. Die Weiterfahrt wurde dem Fahrer untersagt.