header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
20180903 HKJLK Absolventen Gruppenbild

Erfolgreicher Pflegenachwuchs in den Helios Kliniken

3. September 2018


·         Erfolgreiche Absolventen in der Gesundheits- und Krankenpflege erhielten Zeugnisse

·         Helios Klinik Jerichower Land übernimmt fünf Pflegefachkräfte für die eigenen Fachabteilungen

·         25 neue Auszubildende im Helios Bildungszentrum Jerichower Land begrüßt


 

Es gab etwas zu feiern: Vor dem Start des neuen Ausbildungsjahres wurden nach dreijähriger Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege in der vergangenen Woche die Absolventen des Jahres 2018 in feierlicher Form verabschiedet. 20 zukünftige Gesundheits- und Krankenpfleger/innen bekamen nach den bestandenen Prüfungen ihre Zeugnisse überreicht.

 

Die 20 jungen Frauen und Männer freuen sich nach drei Jahren Berufsausbildung nun auf den Einstieg in das Berufsleben. Nach 2.500 Stunden praktischem Einsatz auf den Stationen und 2.100 Stunden theoretischem Unterricht bekamen sie nun ihre Zeugnisse überreicht. Jahrgangsbeste sind mit je einem Notendurchschnitt von 1,3 Claudia Walker aus der Helios Bördeklinik sowie Ronny Schreiber aus der Helios Klinik Zerbst/Anhalt. Das Helios Bildungszentrum Jerichower Land bildet den Pflegenachwuchs in den Helios Kliniken in Burg, Zerbst/Anhalt, Köthen und Neindorf sowie im AWO Fachkrankenhaus Jerichow aus.

 

Alle neuen Pflegekräfte haben bereits eine Arbeitsstelle, fünf von ihnen werden direkt von der Helios Klinik Jerichower Land übernommen. „Über einen sicheren Arbeitsplatz brauchen sich die Fachkräfte keine Sorgen machen“, erklärte Schulleiterin Janine Friebel. Dies betonte auch Klinikgeschäftsführer Michal Lange, der sich über den hochqualifizierten Pflegenachwuchs für die hauseigenen Stationen freute. Für die Klinik ideal: „Die Gesundheits- und Krankenpfleger sind schon vertraut mit unseren Häusern und dem Personal.  Sie haben also beste Voraussetzungen für einen reibungslosen Übergang in die Berufspraxis und ich wünsche allen einen erfolgreichen Start“, fügt Michael Lange hinzu.

 

Der Startschuss für die Ausbildung der „Neuen“ fiel dann am 3. September im Helios Bildungszentrum Jerichower Land. 25 junge Frauen und Männer treten in diesem Jahr ihre dreijährige Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege an, davon jeweils sechs für die Helios Klinik Jerichower Land in Burg sowie für die Helios Bördeklinik in Neindorf, fünf für die Helios Klinik Köthen und jeweils vier für die Helios Klinik Zerbst/Anhalt und das AWO Fachkrankenhaus Jerichow. Simone Schindler, Pflegedirektorin der Helios Klinik Jerichower Land, freut sich auf die Zusammenarbeit mit den angehenden Gesundheits- und Krankenpflegern. „Bei uns arbeiten die Auszubildenden von Anfang an mit qualifizierten Praxisanleitern zusammen und werden umfassend in den Stationsalltag eingebunden. So ist eine stetige Weiterentwicklung und ein Wissensaustausch in der Pflege möglich.“

 

Der nächste Ausbildungsgang im Bereich Gesundheits- und Krankenpflege beginnt Anfang März. Wer Interesse an einem Ausbildungsplatz im Bereich Gesundheits- und Krankenpflege Anfang März oder September 2019 hat, sollte die Bewerbungsunterlagen zeitnah an das Bildungszentrum Jerichower Land, August-Bebel-Straße 55a, 39288 Burg, schicken.

 

Kontakt:

Helios Bildungszentrum Jerichower Land

August-Bebel-Straße 55a

39288 Burg

Tel.: (03921) 96-1022


Bildunterschrift1: Alle Absolventen des diesjährigen Ausbildungsjahrgangs in der Gesundheits- und Krankenpflege am Helios Bildungszentrum Jerichower Land

 

Bildunterschrift2: Die ersten Schritte in Ihr Berufsleben treten nun an: Lena Pfützenreuter, Phillip Raschpichler, Maida Sejdovic, Karen Thiele, Svitlana Zabara (v.l.v.r.)







 

Fotocredit: Helios Kliniken GmbH