SPIELPLÄTZE MD BÜRGERBÜROS AKTUELLE PRINTAUSGABE
MAGDEBURGER-NEWS.DE





image header
MAGDEBURGER-NEWS.DE
Menu
MAGDEBURGER-NEWS.DE

Unfall L52 PM 159 16042018

Polizeirevier Jerichower Land: Aktuelle Polizeimeldungen (II)
16. April 2018

Möckern

Kradfahrerin verunfallt

Eine 64-jährige Kawasaki-Fahrerin war gestern Mittag auf der B246 zwischen Nedlitz und Möckern unterwegs. In einer Linkskurve kam sie mit ihrem Krad nach rechts von der Straße ab und fuhr in den Straßengraben. Dort kam sie nach ca. 150 Metern zu Fall und verletzte sich leicht. Die Frau wurde ins Krankenhaus eingeliefert.

 

Pkw gegen Moped (Foto )

Heute Morgen stieß der Fahrer eines Audis beim Ansetzen zum Überholen gegen das Heck des zu überholenden Mopeds. Das Ganze trug sich auf der L52 zwischen Wörmlitz und Ziepel zu. Beide Fahrzeuge fuhren Richtung Ziepel. Durch das Touchieren verlor der Mopedfahrer die Gewalt über sein Moped, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und stürzte aufs angrenzende Feld. Der Mopedfahrer wurde schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

 

Einbruch in Sportlerheim

Heute Mittag wurde der Polizei ein Einbruch ins Sportlerheim Ziepel gemeldet. Die Polizei stellte fest, dass sich Unbekannte gewaltsam Zutritt ins Gebäude verschafft und dort sämtliche Räume durchwühlt haben. Bei der ersten Inaugenscheinnahme wurde festgestellt, dass die Musikanlage entwendet wurde. Die Kriminalpolizei nahm die Ermittlungen auf.

 

Burg

Beleidigungen

Gestern Nachmittag kam es auf dem Bolzplatz am Südring  zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen jugendlichen Syrern und einer deutschen Familie. Als sich die Familie auf besagtem Platz befand kam die siebenköpfige Gruppe hinzu, wobei einer von ihnen einen Silvesterknaller abfeuerte. Dieser war der Ausgangspunkt für die anschließende gegenseitige verbale Attacke, die, hätte ein Beteiligter 40-jähriger Deutscher nicht deeskalierend eingegriffen, in Gewalt umgeschlagen wär.

Man warf sich gegenseitig beleidigende und auch fremdenfeindliche Worte zu. Die Polizei erschien vor Ort, die brenzlige Situation war gebannt. Man zeigte sich gegenseitig an.

 

Sachbeschädigung/Hakenkreuz

Der Polizei wurde heute Morgen ein 30 mal 30 Zentimeter großes Hakenkreuz gemeldet, welches mit blauer Farbe an der Decke des Fußgängertunnels durch Unbekannte aufgesprüht wurde. Der Bauhof Burg beseitigte die Schmiererei.

 

 

Genthin

Wildunfall

Heute früh stieß der Fahrer eines Peugeot auf der B1 zwischen Parchen und Genthin mit einem Wildschwein zusammen. Das Wild verendete am Unfallort.

Da noch Dunkelheit herrschte und das Wild auf der Fahrbahn lag, stieß eine Nissan-Fahrerin mit dem verendeten Tier zusammen. Am Pkw entstand Sachschaden. Die Fahrzeugführer blieben unverletzt. 

Teilen auf: