SPIELPLÄTZE MD BÜRGERBÜROS AKTUELLE PRINTAUSGABE
MAGDEBURGER-NEWS.DE





image header
MAGDEBURGER-NEWS.DE
Menu
MAGDEBURGER-NEWS.DE

Screenshot 2017 09 20 16.22.48.news

Magdeburg / ST: Sportminister Holger Stahlknecht gratuliert, Olympia-Gold für Sportlerin aus Sachsen-Anhalt
Magdeburg, den 13. März 2018
  
Sachsen-Anhalts Sportminister Holger Stahlknecht (Foto) gratuliert Andrea Eskau zum Gewinn der Goldmedaille für die Mannschaft des Deutschen Behindertensportverbandes (DBS) bei den Paralympics im südkoreanischen Pyeongchang. Im Biathlon hatte sich die 46-jährige, die für den USC Magdeburg startet, in der sitzenden Klasse durchgesetzt. 
 
Sachsen-Anhalts Sportminister Holger Stahlknecht: 
„Das war eine grandiose Meisterleistung. Andrea Eskau hat mit dem Gewinn der Goldmedaille bei den Paralympics einmal mehr deutlich gemacht, dass sie eine absolute Ausnahmeathletin ist, auf die ganz Deutschland und vor allem Sachsen-Anhalt stolz sein kann. Für die noch anstehenden Wettbewerbe drücke ich Andrea Eskau die Daumen.“ 
 
Für Andrea Eskau, die seit einem Unfall querschnittsgelähmt ist, war es die zweite Medaille bei den Paralympics in Südkorea. Im Langlauf hatte sie zuvor Silber gewonnen. Die 46-jährige gilt als sportliches Multitalent und als eine der erfolgreichsten Behindertensportlerinnen. Sie ist nicht nur in Wintersportarten wie Biathlon und Skilanglauf aktiv und erfolgreich, sondern auch im Straßenradsport (Handbike). 

Teilen auf: