header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
Luca De Meo GVA HQ

Auto News: SEAT präsentiert sich auf Genfer Salon in Topform

  • Weltweit 39.900 Auslieferungen im Februar (+25,9 Prozent)
  • Deutschland bleibt wichtiger Wachstumstreiber
  • Messepremiere der neuen Marke CUPRA in Genf gibt Rückenwind
  • CUPRA e-Racer: erster Elektro-Tourenwagen der Welt 
Pünktlich zum Genfer Automobilsalon erhält SEAT weiter Rückenwind von den internationalen Märkten. Der weltweite Absatz der Marke wächst weiter mit zweistelligen Steigerungsraten. Im Februar des Jahres konnte das Unternehmen 39.900 Fahrzeuge ausliefern, was einem Plus von 25,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat entspricht. Seit Jahresbeginn stieg der weltweite Absatz der Marke somit um 23,1 Prozent auf insgesamt 78.800 ausgelieferte Einheiten.

Deutscher Markt bleibt Wachstumstreiber

Stützen des anhaltenden Aufwärtstrends sind nach wie vor die Hauptmärkte der Marke, in denen SEAT weiterhin sehr hohe Wachstumsraten erzielen kann. Hierzu zählt insbesondere der deutsche Markt, auf dem SEAT im Januar und Februar 13.700 Auslieferungen und somit eine Absatzsteigerung von 15,0 Prozent verzeichnete. Deutschland ist für SEAT somit momentan der weltweit zweitwichtigste Absatzmarkt hinter Spitzenreiter Spanien mit 17.100 verkauften Fahrzeugen (+18,1 Prozent).

Zweistellige Absatzsteigerungen in Kernmärkten

Zu den anderen herausragenden Märkten zählten die Schweiz (2.100; +27,8 Prozent), Frankreich (4.300; +26,8 Prozent), Österreich (3.500; +18,5 Prozent), Großbritannien (6.500; +17,2 Prozent) und Italien (3.700; +12,1 Prozent). Auch außerhalb Europas entwickeln sich die Absatzzahlen von SEAT sehr erfreulich. Mit 4.700 verkauften Fahrzeugen bleibt Algerien zu Jahresbeginn der viertstärkste Markt der Marke. In Israel stieg der Absatz sogar um 34,9 Prozent auf 2.100 Fahrzeuge.

Wayne Griffiths, SEAT Vorstand für Vertrieb und Marketing, zeigte sich erfreut: „In den ersten beiden Monaten dieses Jahres konnten wir herausragende Wachstumsraten erzielen. Wir sind eine der am schnellsten wachsenden Automarken der Branche und haben auch in strategischen Märkten Anteile erobert.“ Griffiths betonte: „Der SEAT Arona* erfreut sich großer Popularität auf dem Markt, ebenso wie der SEAT Leon*, SEAT Ibiza* und SEAT Ateca*. Darüber hinaus werden wir von den positiven Effekten der Einführung der neuen Marke CUPRA profitieren und auf diese Weise unseren Kundenstamm signifikant vergrößern können.“