header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
pol me rentner faengt fahrraddieb festnahme monheim 1707017

Polizeirevier Börde: Aktuelle Polizeimeldungen

Fahrzeugdieb gestellt und verurteilt
In den Nachtstunden vom 14.zum 15.11.17 entwendeten Unbekannte in Eichenbarleben, Magdeburger Straße, einen Pkw VW Touran. Die Beamten leiteten nach Anzeigenaufnahme sofort die Fahndung nach dem Fahrzeug ein.
Polizeibeamte überprüften in den Vormittagsstunden auf der BAB 15 einen Fahrzeugführer, der mit einem VW Touran in Fahrtrichtung der Polnischen Republik fuhr.  Auf Grund der Fahndungsausschreibung konnte der Fahrzeugführer aus Polen gestellt und der VW sichergestellt werden.
Die zuständige Staatsanwaltschaft Frankfurt/Oder realisierte bei dem Beschuldigten noch am gleichen Tag  ein Beschleunigtes Verfahren und verurteilte den Mann zu einer Geldstrafe von 250 Euro sowie zu fünf Monaten Freiheitsentzug auf Bewährung. Das Fahrzeug konnte dem Eigentümer inzwischen zurückgegeben werden.

Werkstatt brannte nieder
16.11.17 gegen 17.50 Uhr, 39393 Ohrsleben, Große Bergstraße
25 Kameraden der FFw aus Hötensleben, Ohrsleben und Wackersleben kamen zu einem Brand einer Werkstatt zum Einsatz. Der Brand des einzelnstehenden Nebengelasses (wurde als Werkstatt bzw. Lagerraum genutzt) konnte zügig gelöscht werden, brannte dennoch komplett aus. Nach Beendigung der Löscharbeiten konnten die Ermittler eine Brandausbruchsstelle lokalisieren. Der Schaden wird auf ca. 15.000 Euro geschätzt. Die Ermittlungen dauern in der Sache an.

Fahrzeuge entwendet
16./17.11.17, 39326 Wolmirstedt, Neue Straße
Nach bisherigen Angaben wurde durch Unbekannt in den Nachtstunden ein Radlader (Weidemann) und ein Traktor (Kubota) mit Anhänger entwendet.  Die Täter entfernten ein Teil der Umfriedung, um auf das Anwesen zu gelangen. Schaden ca. 30.000 Euro. Die Beamten leiteten umgehend Fahndungsmaßnahmen ein.

Unfall mit Verletzten
17.11.17 gegen 09.10 Uhr, 39326 OT Mose, B 189
Eine Fahrzeugführerin (54) eines Pkw befuhr die Bundesstraße aus Colbitz kommend in Fahrtrichtung Wolmirstedt. Im Kreuzungsbereich zur Dorfstraße überquerte ein Passant mit einem Fahrrad den Fußgängerüberweg. Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr die VW T4 Fahrerin,  trotz Rotlichtphase, den Kreuzungsbereich und prallte gegen den Fußgänger. Der 33-Jährige wurde mit schweren Verletzungen in das Klinikum nach Magdeburg/Olvenstedt gebracht.