SPIELPLÄTZE MD BÜRGERBÜROS AKTUELLE PRINTAUSGABE
MAGDEBURGER-NEWS.DE





image header
MAGDEBURGER-NEWS.DE
Menu
MAGDEBURGER-NEWS.DE

IMG 7002

Magdeburger Jobcenter verhilft zum Traumberuf
Arbeitsmarktchancen nutzen, kann Zukunftsträume erfüllen. Das fällt Jugendlichen deren Elternhäuser das Heranwachsen nicht begleiten können, nicht leicht. Manuel Baader (Foto)hat sich mit Hilfe des Jobcenters seinen Traum von einer Ausbildung im Einzelhandel erfüllt. Der 19-jährige wuchs im Heim auf.

Am 15. August unterschrieb Manuel seinen Ausbildungsvertrag als Verkäufer. Er erklärt: „Den Wunsch für die Ausbildung hatte ich schon lange. Allein hätte ich das aber nicht geschafft. Ich brauchte Hilfe.“ Diese Unterstützung boten ihm das Jobcenter, das Bildungs- und Beratungszentrum Magdeburg gGmbH und sein Ausbildungsbetrieb, die REWE Markt GmbH.

„Damit Manuels Traum wahr werden konnte, brauchte er Hilfe“, erklärt Sabine Gleibler, Fallmanagerin im Jobcenter. „Manuel hat es geschafft, weil er es wollte, aber auch, weil er die notwendige Unterstützung erhielt. Ich freue mich sehr für ihn und bin stolz auf meinen Schützling.“ Die vom Jobcenter vorgeschlagene Aktivierungshilfe für Jüngere verhalf ihm die nötigen Kompetenzen auszuprägen. So lernte er strukturierte Tagesabläufe kennen, wurde von den Sozialpädagogen motiviert und von seiner Fallmanagerin im Jobcenter mit praktischer Lebenshilfe und richtigen Auswahl der Maßnahme begleitetet. Das alles verhalf ihm dazu, seinen Traum  einer Ausbildung im Einzelhandel zu erreichen.

Heidrun Knoepffler, Inhaberin des REWE Marktes in der Salvador-Allende-Straße, sagt: „Die große Freude und die Motivation von Manuel sah man schon am ersten Tag seines Praktikums. Mit der Unterstützung meiner Kollegen und mir gelang es ihm die Aufgaben nach und nach zu bewältigen. Im Rahmen der Ausbildung werden wir darauf achten, dass er seine schulischen Leistungen nicht vernachlässigt, damit sie mit seinen gezeigten praktischen Fähigkeiten Schritt halten. Dann bin ich sicher, dass er es schaffen kann.“
Teilen auf: