header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
Playmobil c Foto agentur presstige

Magdeburg: Erfolgreiche Playmobil-Ausstellung im Jahrtausendturm geht in die Verlängerung

Bereits mehr als 19.000 Besucher in der Sonderschau mit Spielgeschichten des Künstlers Oliver Schaffer / Stark gestiegene Besucherzahlen im gesamten Turm


Die Sonderausstellung „Playmobil – Spielgeschichten“ im Jahrtausendturm wird aufgrund des großen Besucherzuspruchs um zwei Wochen verlängert. Statt bis zum 17. September wird die Darstellung von Epochen der Weltgeschichte mit Playmobilfiguren aus der Sammlung des Künstlers Oliver Schaffer bis zum Freitag, den 29. September, im Foyer des Turms im Elbauenpark zu sehen sein.

Die in großen Vitrinen liebevoll gestalteten Schaulandschaften erzählen auf 200 Quadratmetern Ausstellungsfläche fantasievoll und detailreich historische Szenen aus über 6.000 Jahren Menschheitsgeschichte. Neugierige können zum Beispiel die Jäger der Steinzeit bei der Mammutjagd beobachten, einen Blick in die Pyramiden der alten Ägypter werfen, den Gladiatoren im antiken Rom zuschauen, den Rittern bei ihren Turnieren zujubeln oder – passend zum ausklingenden Reformationsjahr – Martin Luther als Spielfigur vor der nachgebauten Magdeburger Johanniskirche begrüßen.

Mit mehr als 19.000 gezählten Besuchern seit ihrer Eröffnung im Mai hat sich die diesjährige Sonderausstellung bisher als äußerst erfolgreich erwiesen. „Aber auch im Jahrtausendturm insgesamt verzeichnen wir eine äußerst positive Besucherentwicklung“, so Katja Kraski-Küster, Projektleiterin im Jahrtausendturm. Mit Stand vom 10. September wurden in der Saison 2017 bislang mehr als 88.000 Gäste gezählt und damit rund 36.000 mehr als im Vorjahr. Bei den Teilnehmern der Turmführungen stieg die Zahl um 1.000 auf knapp 6.000.

Der Jahrtausendturm hat noch bis Saisonende am 31. Oktober geöffnet. Neben der Dauerausstellung zur Geschichte von Mensch und Technik und der Sonderausstellung lockt auch ein Aufstieg auf der Außenrampe des Turms. Von der Aussichtsplattform aus zeigt sich der farbenfrohe Herbst im Elbauenpark besonders eindrucksvoll. Außerdem wird noch dreimal im Rahmen der Reihe ,Familienspaß‘ zur Zeitreise in die Vergangenheit im Jahrtausendturm eingeladen. Termine hierfür sind am 19. September, am Tag der Einheit am 3. Oktober sowie am Reformationstag am 31. Oktober.

Der Jahrtausendturm steht Dienstag bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr Besuchern offen (letzter Einlass 17.30 Uhr). An Feiertagen ist er ebenfalls geöffnet. Außerdem wird es eine Sonderöffnung am Brückentag, den 2. Oktober, vor dem Tag der deutschen Einheit von 10 bis 18 Uhr geben.


Foto von Playmobil Agentur Presstige