header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
h2 Hoffmann Antje HS

Hochschule Magdeburg-Stendal: Personelle Wechsel in der Hochschulleitung

Bild 1: Dr. Antje Hoffmann, Foto: Hochschule Magdeburg-Stendal


Neue Kanzlerin und neuer Prorektor für Studium, Lehre und 
Internationalisierung

Magdeburg/Stendal. Seit dem 1. August ist die Hochschulleitung der 
Hochschule Magdeburg-Stendal wieder komplett. Neu im Amt ist die 
Kanzlerin Dr. Antje Hoffmann. In dieser Funktion ist sie für die Leitung 
der Verwaltung der Hochschule und den Haushalt verantwortlich. Prof. Dr. 
Michael Hoffmann, der bis 31. Juli als Interimskanzler diese Aufgaben 
wahrgenommen hatte, ist ab 1. August Prorektor für Studium, Lehre und 
Internationalisierung.*

Die Hochschulleitung besteht aus fünf Personen. Neben der Rektorin Prof. 
Dr. Anne Lequy sowie Professor Dr. Michael Hoffmann und Dr. Antje 
Hoffmann sind das der Prorektor für Forschung, Entwicklung und Transfer, 
Prof. Dr. Harald Goldau und der Prorektor für Hochschulsteuerung und 
-marketing, Prof. Dr. Wolfgang Patzig.

Antje Hoffmann wurde 1973 in Köthen geboren, studierte 
Rechtswissenschaften an der Universität Leipzig, an der sie 2007 auch 
promovierte. Nach dem Referendariat am Landgericht Leipzig wechselte sie 
1999 zum Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung GmbH. An dessen Standort 
in Leipzig war sie Assistentin der administrativen Geschäftsführung, von 
2000 bis 2014 Leiterin der Abteilung Personal und zuletzt bis Juli 2017 
Leiterin der Abteilung Recht. Sie ist verheiratet und hat zwei Kinder.
Über die neue Aufgabe und die damit verbundenen Herausforderungen freut 
sie sich sehr und „möchte zur Zukunfts- und Wettbewerbsfähigkeit der 
Hochschule sowie deren lokalen Vernetzung beitragen.“ Es ist ihr 
wichtig, dass die Verwaltung noch stärker als Unterstützer der 
Wissenschaft wahrgenommen wird: „Die hierfür erforderlichen 
administrativen Innovationen werden wir mutig angehen. Dazu gehört unter 
anderem, dass Prozessabläufe optimiert und IT-gestützt ablaufen sowie 
Servicequalitäten verbessert werden.“ Außerdem liegt ihr die 
Personalentwicklung sehr am Herzen.

Nach mehreren Jahren als Interimskanzler wechselt Michael Hoffmann 
innerhalb der Hochschulleitung auf das Amt des Prorektors für Studium, 
Lehre und Internationalisierung. Der Professor mit dem Lehrgebiet ABWL – 
Unternehmensführung und Management aus dem Fachbereich Wirtschaft lehrt 
bereits seit 1997 an der Hochschule, vor allem in den Studiengängen BWL 
dual, Risikomanagement sowie Wirtschaftsingenieurwesen. Michael Hoffmann 
legt Wert auf die weitere Internationalisierung der Hochschule: „Ein 
Schwerpunkt der Arbeit im Prorektorat wird die Umsetzung der 
Internationalisierungsstrategie sein; Ziel ist die Anzahl der 
internationalen Studierenden zu erhöhen und mit Hilfe der 
Internationalisierung zu Hause die Hochschule noch stärker zu einem 
interkulturellen Lehr- und Lernort zu entwickeln.“ Der 1958 in Kassel 
geborene neue Prorektor studierte Wirtschaftswissenschaften an der 
Gesamthochschule – Universität Kassel, wo er 1988 auch die Promotion in 
den Wirtschaftswissenschaften erlangte.

Bild 2: Prof. Dr. Michael Hoffmann, Foto: Harald Krieg