header-placehodler
MAGDEBURGER-NEWS.DE


image header
image
csm jva halle nebenstelle mj 84f13c2ecf

Suizid in der JVA Halle

Halle (MJ). Ein Gefangener der Justizvollzugsanstalt Halle (Außenstelle Frohe Zukunft) hat sich heute am Dienstag in seiner Haftzelle das Leben genommen. 

Mithäftlinge hatten ihn am späten Vormittag erhängt im Nassbereich seiner Zelle gefunden und umgehend einen Bediensteten benachrichtigt. Die umgehend aufgenommenen Reanimationsversuche, die vom medizinischen Dienst weitergeführt wurden, blieben erfolglos.

Der 34jährige Gefangene verbüßt seit Juni 2016 eine Freiheitsstrafe wegen Diebstahls, das Strafende war für April 2018 vermerkt. Der aktuellen Freiheitsstrafe gingen drei weitere voraus.

Themen:

#Halle #Justiz #jVA